Opferstein, Opferstätte

Am Eggeweg: Steinkreuzfragment, der Sage nach von Karl dem Großen an die Stelle eines sächsischen Opersteines gesetzt und daher von den Sachsen verächtlich "Kleiner Herrgott" genannt (Denkmal?)
01_1766
Der "faule Jäger": Sandsteinblock (6 m hoch, 24 m Umfang) im Eggebirge Nähe Karlsschanze, der Sage nach Altar und Opferstein der Sachsengottheit Wodan, an dem ein sächsischer Soldat einschlief und so von fränkischen Kriegern überrumpelt werden konnte (Bodendenkmal?)
01_1768
Der "faule Jäger": Sandsteinblock (6 m hoch, 24 m Umfang) am Klippenweg zur Karlsschanze im Eggegebirge - der Sage nach ein Altar und Opferstein der Sachsengottheit Wodan
05_9835
Altgermanische Opferstätte bei Tecklenburg, März 1935.
13_2445
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...