Fotoprojekt Pferdeland Westfalen - Eigenproduktion

Fotoprojekt Pferdeland Westfalen - Eigenproduktion
  • Motive

    Zug- und Kutschpferde, Polizeipferde, Rückepferde, Pferde im Tourismus, Rennpferde, Dressur- und Springferde, Westernpferde, Dülmener Wildpferde

    Hufschmiede, Sattlerei, Pferdeklinik Telgte, Pferdeoperation, Pferdezucht, Nordrhein-Westfälisches Landgestüt Warendorf, Warendorfer Hengstparade, Fohlenschauen

    Pferde-gestützte Therapie für Menschen mit Behinderung, Horsemanship, das Pferd als Freizeit- und Sozialpartner für Kinder und jugendliche, Freiheitsdressur, Voltigieren, Westernreiten

    Pferderennen, Springturnier, Dressur, Vielseitigkeitstraining, Cutting-Turnier (Westernreiten), Schleppjagd, Dülmener Wildpferdefang, Pferdemarkt Telgte

  • Entstehungszeitraum

    2017-2019

  • Umfang

    rd. 670 Colormotive digital

  • Bedeutung

    Westfalen ist traditionell ein Brennpunkt der Pferdezucht und des Pferdesports. Das Fotoprojekt dokumentiert die seit Jahrzehnten sich wandelnde Bedeutung des Pferdes vom Arbeitstier zum Leistungsträger in vielfältigen Pferde- und Reitsportarten und zum „ Sozialpartner“ des Menschen in der Freizeitgestaltung wie auch in der therapeutischen Medizin. Daneben porträtiert das Projekt traditionelle und aktuelle Einsatzbereiche eines Arbeitspferdes und die mit der Pferdewirtschaft verbundenen Berufe. Abschließend widmet sich die Fotoserie dem Wandel im Umgang mit dem Tier von der erzwungenen Unterwerfung zum partnerschaftlichen Miteinander durch artgerechte Kommunikation.

    Aus 280 Motiven der Fotodokumentation entstand der Bildband "Pferdeland Westfalen - Begegnungen bei offener Blende". Tecklenburg-Verlag, Steinfurt, 2020 [ISBN: 978-3-944327-77-8].

     


  • 10_14422
    Fotografin Tuula Kainulainen, Leiterin des Fotodokumentationsprojektes "Pferdeland Westfalen" mit Sennerstute "Tuula". Altenbeken. September 2019.
  • 10_14423
    Fotografin Tuula Kainulainen, Leiterin des Fotodokumentationsprojektes "Pferdeland Westfalen" mit Sennerstute "Tuula". Altenbeken. September 2019.
  • 10_14425
    "Ackertraining" im LWL-Freilichtmuseum Detmold, 2019: Feldarbeit mit Pferdegespann und historischen Ackergeräten. Die dreimal jährlich stattfindende Schauveranstaltung dient zur Vorbereitung auf spätere Wettbewerbe.
  • 10_14426
    "Ackertraining" im LWL-Freilichtmuseum Detmold, 2019: Feldarbeit mit Pferdegespann und historischen Ackergeräten. Die dreimal jährlich stattfindende Schauveranstaltung dient zur Vorbereitung auf spätere Wettbewerbe.
  • 10_14427
    "Ackertraining" im LWL-Freilichtmuseum Detmold, 2019: Feldarbeit mit Pferdegespann und historischen Ackergeräten. Die dreimal jährlich stattfindende Schauveranstaltung dient zur Vorbereitung auf spätere Wettbewerbe.
  • 10_14428
    "Ackertraining" im LWL-Freilichtmuseum Detmold, 2019: Feldarbeit mit Pferdegespann und historischen Ackergeräten. Die dreimal jährlich stattfindende Schauveranstaltung dient zur Vorbereitung auf spätere Wettbewerbe.
  • 10_14429
    "Ackertraining" im LWL-Freilichtmuseum Detmold, 2019: Feldarbeit mit Pferdegespann und historischen Ackergeräten. Die dreimal jährlich stattfindende Schauveranstaltung dient zur Vorbereitung auf spätere Wettbewerbe.
  • 10_14430
    "Ackertraining" im LWL-Freilichtmuseum Detmold, 2019: Feldarbeit mit Pferdegespann und historischen Ackergeräten. Die dreimal jährlich stattfindende Schauveranstaltung dient zur Vorbereitung auf spätere Wettbewerbe.
  • 10_14431
    "Ackertraining" im LWL-Freilichtmuseum Detmold, 2019: Feldarbeit mit Pferdegespann und historischen Ackergeräten. Die dreimal jährlich stattfindende Schauveranstaltung dient zur Vorbereitung auf spätere Wettbewerbe.
  • 10_14432
    "Ackertraining" im LWL-Freilichtmuseum Detmold, 2019: Feldarbeit mit Pferdegespann und historischen Ackergeräten. Die dreimal jährlich stattfindende Schauveranstaltung dient zur Vorbereitung auf spätere Wettbewerbe.
  • 10_14433
    "Ackertraining" im LWL-Freilichtmuseum Detmold, 2019: Feldarbeit mit Pferdegespann und historischen Ackergeräten. Die dreimal jährlich stattfindende Schauveranstaltung dient zur Vorbereitung auf spätere Wettbewerbe.
  • 10_14434
    Kaltblüter im Kummet während eines "Ackertrainings" im LWL-Freilichtmuseum Detmold, 2019 - Schauveranstaltung zur Feldarbeit mit historischen Ackergeräten.
  • 10_14435
    Kaltblüter im Kummet während eines "Ackertrainings" im LWL-Freilichtmuseum Detmold, 2019 - Schauveranstaltung zur Feldarbeit mit historischen Ackergeräten.
  • 10_14436
    LWL-Ziegeleimuseum Lage, 2019: Demonstration eines Pferdegöpels - das Zugpferd bewegt ein Räderwerk zur Vermischung von Lehm, Sand und Wasser für die Ziegelherstellung.
  • 10_14437
    LWL-Ziegeleimuseum Lage, 2019: Anschirren eines Zugpferdes zur Demonstration eines Göpels [Räderwerk zur Vermischung von Lehm, Sand und Wasser für die Ziegelherstellung].
  • 10_14438
    LWL-Ziegeleimuseum Lage, 2019: Anschirren eines Zugpferdes zur Demonstration eines Göpels [Räderwerk zur Vermischung von Lehm, Sand und Wasser für die Ziegelherstellung].
  • 10_14439
    LWL-Ziegeleimuseum Lage, 2019: Anschirren eines Zugpferdes zur Demonstration eines Göpels [Räderwerk zur Vermischung von Lehm, Sand und Wasser für die Ziegelherstellung].
  • 10_14440
    LWL-Ziegeleimuseum Lage, 2019: Anschirren eines Zugpferdes zur Demonstration eines Göpels [Räderwerk zur Vermischung von Lehm, Sand und Wasser für die Ziegelherstellung].
  • 10_14441
    LWL-Ziegeleimuseum Lage, 2019: Demonstration eines Pferdegöpels [Räderwerk zur Vermischung von Lehm, Sand und Wasser für die Ziegelherstellung].
  • 10_14442
    LWL-Ziegeleimuseum Lage, 2019: Demonstration eines Pferdegöpels - das vom Zugpferd bewegte Räderwerk vermengt Lehm, Sand und Wasser für die Ziegelherstellung.
  • 10_14443
    LWL-Ziegeleimuseum Lage, 2019: Demonstration eines Pferdegöpels - das vom Zugpferd bewegte Räderwerk vermengt Lehm, Sand und Wasser für die Ziegelherstellung.
  • 10_14444
    LWL-Ziegeleimuseum Lage, 2019: Demonstration eines Pferdegöpels - das vom Zugpferd bewegte Räderwerk vermengt Lehm, Sand und Wasser für die Ziegelherstellung. Hier: Versetzen der Radspuren für ein gleichmäßiges Mischergebnis.
  • 10_14445
    LWL-Ziegeleimuseum Lage, 2019: Demonstration eines Pferdegöpels - das vom Zugpferd bewegte Räderwerk vermengt Lehm, Sand und Wasser für die Ziegelherstellung. Hier: Versetzen der Radspuren für gleichmäßiges Mischergebnis.
  • 10_14446
    LWL-Ziegeleimuseum Lage, 2019: Demonstration eines Pferdegöpels - das vom Zugpferd bewegte Räderwerk vermengt Lehm, Sand und Wasser für die Ziegelherstellung. Hier: Führungsleine zur Regulierung einer gleichmäßigen Gangtempos in derselben Trittspur.
  • 10_14447
    LWL-Ziegeleimuseum Lage, 2019: Pferd und Betreuerin nach der Demonstration eines Pferdegöpels [Räderwerk zur Vermischung von Lehm, Sand und Wasser für die Ziegelherstellung].
  • 10_14448
    LWL-Ziegeleimuseum Lage, 2019: Pferd und Betreuerin nach der Demonstration eines Pferdegöpels [Räderwerk zur Vermischung von Lehm, Sand und Wasser für die Ziegelherstellung].
  • 10_14449
    Kaltblüter beim Boden schonenden Einsatz als Rückepferd im Arnsberger Wald, November 2017.
  • 10_14450
    Kaltblüter beim Boden schonenden Einsatz als Rückepferd im Arnsberger Wald, November 2017.
  • 10_14451
    Kaltblüter beim Boden schonenden Einsatz als Rückepferd im Arnsberger Wald, November 2017.
  • 10_14452
    Kaltblüter beim Boden schonenden Einsatz als Rückepferd im Arnsberger Wald, November 2017.
  • 10_14453
    Kaltblüter beim Boden schonenden Einsatz als Rückepferd im Arnsberger Wald, November 2017.
  • 10_14454
    Kaltblüter beim Boden schonenden Einsatz als Rückepferd im Arnsberger Wald, November 2017.
  • 10_14455
    Kaltblüter beim Boden schonenden Einsatz als Rückepferd im Arnsberger Wald, November 2017.
  • 10_14456
    Polizistin der Landesreiterstaffel NRW Dortmund in ihrer 20 Kilo schweren Körperschutzmontur für Großeinsätze. Juni 2018.
  • 10_14457
    Polizistin der Landesreiterstaffel NRW Dortmund in ihrer 20 Kilo schweren Körperschutzmontur für Großeinsätze. Juni 2018.
  • 10_14458
    Polizistin der Landesreiterstaffel NRW Dortmund in ihrer 20 Kilo schweren Körperschutzmontur für Großeinsätze. Juni 2018.
  • 10_14459
    Polizistin der Landesreiterstaffel NRW Dortmund in ihrer 20 Kilo schweren Körperschutzmontur für Großeinsätze. Juni 2018.
  • 10_14460
    Polizeipferd der Landesreiterstaffel NRW Dortmund mit Kopfschutz. Juni 2018.
  • 10_14461
    Polizei-Landesreiterstaffel NRW Dortmund: Formationstraining für unterschiedliche Einsatzsituationen - hier: Keilformation zur Aufspaltung von Menschenansammlungen. Juni 2018.
  • 10_14462
    Polizei-Landesreiterstaffel NRW Dortmund: Formationstraining für unterschiedliche Einsatzsituationen - hier: Keilformation zur Aufspaltung von Menschenansammlungen. Juni 2018.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...