Dortmunder Union Brauerei


  • 01_44
    Dortmunder Union-Brauerei, Werksbahnhof: Abfertigung von Dampflok-gezogenen Brauerei-Güterzügen
  • 01_45
    Faßabfüllung im Bierbahnhof der Dortmunder Union- Brauerei
  • 01_76
    Blick über die Innenstadt auf die Dortmunder Union- Brauerei
  • 01_77
    Blick auf die Dortmunder Union-Brauerei
  • 01_391
    Die Dortmunder Union-Brauerei, undatierte Abbildung mit Firmenschriftzug (vermutlich Werbeplakat)
  • 01_2832
    Wohnviertel an der Dortmunder Union-Brauerei
  • 01_4105
    Königswall/Bahnhofstraße mit Blick auf die Dortmunder Union-Brauerei
  • 01_4106
    Nächtlicher Körnerplatz mit beleuchtetem Gebäude der Dortmunder Union-Brauerei
  • 01_4108
    Braugebäude der Dortmunder Union-Brauerei im Bau (Fertigstellung 1926)
  • 01_4109
    Die Dortmunder Union-Brauerei, Braugebäude
  • 01_4110
    Dortmunder Union-Brauerei, Blick in den Gärkeller
  • 01_4111
    Dortmunder Union-Brauerei: Maischegefüllte Gärbecken
  • 01_4112
    Dortmunder Union-Brauerei, Plattenwärmetauscher als Würzekühler
  • 01_4113
    Dortmunder Union-Brauerei, Setzbottich mit Bierwürze
  • 01_4114
    Dortmunder Union-Brauerei, Halle mit Setzbottich
  • 01_4115
    Dortmunder Union-Brauerei, Halle mit Setzbottich
  • 01_4116
    Dortmunder Union-Brauerei: Bierfässer auf dem Förderband zur Faßreinigungsanlage
  • 01_4117
    Dortmunder Union-Brauerei, Antriebsmaschine für die Förderbandanlage
  • 01_4118
    Dortmunder Union-Brauerei, Sudwerk
  • 01_4119
    Dortmunder Union-Brauerei, Blick in das Werkslabor, um 1930?
  • 01_4120
    Dortmunder Union-Brauerei, Gärfässer
  • 01_4121
    Dortmunder Union-Brauerei, Kühlrohrsystem
  • 01_4122
    Dortmunder Union-Brauerei, Gärtanks
  • 01_4123
    Das Brauhaus der Dortmunder Union-Brauerei, Holzmodell
  • 01_4124
    Dortmunder Union-Brauerei, Maischefilteranlage
  • 01_4125
    Dortmunder Union-Brauerei, Maschinenraum: Dampfbetriebene Antriebsmaschinen
  • 01_4126
    Dortmunder Union-Brauerei: Blick in die Küferei
  • 01_4127
    Dortmunder Union-Brauerei, Generatorraum
  • 01_4128
    Dortmunder Union-Brauerei, Mahlwerk
  • 01_4129
    Dortmunder Union-Brauerei, Wasserpumpanlage
  • 01_4130
    Fuhrpark der Dortmunder Union-Brauerei
  • 10_179
    Gebäudekomplex der einstigen Dortmunder Union- Brauerei, Rheinische Straße 19
  • 10_180
    Dortmunder Union-Brauerei, Rheinische Straße 19: Teilansicht des einstigen Brauhauses (erbaut 1926)
  • 10_181
    Dortmunder Union-Brauerei, Rheinische Straße 19: Blick auf die einstigen Braugebäude (erbaut 1926)
  • 11_1718
    Umbau der ehemaligen Dortmunder Union Brauerei zum "Zentrum für Kunst und Kreativität", Leonie-Reygers-Terrasse, eröffnet Dezember 2012 - bleibendes Wahrzeichen: Das "Dortmunder U"
  • 11_3905
    "Dortmunder U", auch "U-Turm": Bis 1994 Betriebsgebäude der Dortmunder Union-Brauerei, Baujahr 1926/1927, Architekt Emil Moog, ab 1968 mit 9 Meter hohem hohem, vierseitigem und vergoldetem U als Firmenlogo, Architekt Ernst Neufert. Unter Denkmalschutz und seit 2010 Kunst- und Medienzentrum, unter anderem Standort des Museums Ostwall. Leonie-Reygers-Terrasse, 2014.
  • 11_3906
    Dachpartie des "Dortmunder U" (bis 1994 Betriebsgebäude der Dortmunder Union-Brauerei) mit 9 Meter hohem, vierseitigem und vergoldetem U als Firmenlogo, errichtet 1968 nach dem Entwurf des Architekten Ernst Neufert. Leonie-Reygers-Terrasse, 2014.
  • 11_3907
    Dachpartie des "Dortmunder U" (bis 1994 Betriebsgebäude der Dortmunder Union-Brauerei) mit 9 Meter hohem, vierseitigem und vergoldetem U als Firmenlogo, errichtet 1968 nach dem Entwurf des Architekten Ernst Neufert. Leonie-Reygers-Terrasse, 2014.
  • 11_3908
    Emil-Moog-Platz am Dortmunder U, auch "U-Turm" - errichtet 1926/1927 als Betriebsgebäude der Dortmunder Union-Brauerei nach Plänen des Architekten Emil Moog. In Betrieb bis 1994, seit 2010 Kunst- und Medienzentrum.
  • 11_3909
    Eingangsfront des Dortmunder U, auch "U-Turm": Bis 1994 Betriebsgebäude der Dortmunder Union-Brauerei, Baujahr 1926/27, Architekt Emil Moog, ab 1968 mit 9 Meter hohem U als Firmenzeichen, Architekt Ernst Neufert. Unter Denkmalschutz, seit 2010 Kunst- und Medienzentrum, unter anderem Standort des Museums Ostwall. Leonie-Reygers-Terrasse, 2014.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...