Sammlung Orwat - Stadt und Verkehr


  • 18_706
    Castrop-Rauxel, Münsterstraße: Hochbunker aus dem Zweiten Weltkrieg (Kapazität 1000 Personen), aufgenommen kurz vor seiner Sprengung am 26. Mai 1975. Blick aus Richtung Denkmalstraße/Thomasstraße.
  • 18_707
    Castrop-Rauxel, Münsterstraße: Hochbunker aus dem Zweiten Weltkrieg (Kapazität 1000 Personen), aufgenommen kurz vor seiner Sprengung am 26. Mai 1975. Blick aus Richtung Denkmalstraße/Thomasstraße.
  • 18_708
    Castrop-Rauxel, Münsterstraße: Hochbunker aus dem Zweiten Weltkrieg (Kapazität 1000 Personen), aufgenommen kurz vor seiner Sprengung am 26. Mai 1975. Blick aus Richtung Denkmalstraße/Thomasstraße.
  • 18_709
    Castrop-Rauxel, Münsterstraße: Hochbunker aus dem Zweiten Weltkrieg (Kapazität 1000 Personen), aufgenommen kurz vor seiner Sprengung am 26. Mai 1975. Blick aus Richtung Denkmalstraße/Thomasstraße.
  • 18_710
    Castrop-Rauxel, Münsterstraße: Hochbunker aus dem Zweiten Weltkrieg (Kapazität 1000 Personen), aufgenommen kurz vor seiner Sprengung am 26. Mai 1975. Blick aus Richtung Denkmalstraße/Thomasstraße.
  • 18_711
    Castrop-Rauxel, Münsterstraße: Hochbunker aus dem Zweiten Weltkrieg (Kapazität 1000 Personen), aufgenommen kurz vor seiner Sprengung am 26. Mai 1975. Blick aus Richtung Denkmalstraße/Thomasstraße.
  • 18_712
    Castrop-Rauxel, Münsterstraße: Hochbunker aus dem Zweiten Weltkrieg (Kapazität 1000 Personen), aufgenommen kurz vor seiner Sprengung am 26. Mai 1975. Blick aus Richtung Denkmalstraße/Thomasstraße.
  • 18_713
    Castrop-Rauxel, Münsterstraße: Sprengung des Hochbunkers aus dem Zweiten Weltkrieg (Kapazität 1000 Personen) am 26. Mai 1975.
  • 18_714
    Castrop-Rauxel, Münsterstraße: Sprengung des Hochbunkers aus dem Zweiten Weltkrieg (Kapazität 1000 Personen) am 26. Mai 1975.
  • 18_715
    Castrop-Rauxel, Münsterstraße: Sprengung des Hochbunkers aus dem Zweiten Weltkrieg (Kapazität 1000 Personen) am 26. Mai 1975.
  • 18_716
    Castrop-Rauxel, Münsterstraße: Sprengung des Hochbunkers aus dem Zweiten Weltkrieg (Kapazität 1000 Personen) am 26. Mai 1975.
  • 18_717
    Castrop-Rauxel, Münsterstraße: Sprengung des Hochbunkers aus dem Zweiten Weltkrieg (Kapazität 1000 Personen) am 26. Mai 1975.
  • 18_718
    Fachwerkgehöft mit Bergehalde in Castrop-Rauxel-Schwerin. August 1987.
  • 18_719
    Bauernhof Köster, Castrop-Rauxel-Deininghausen. Februar 1981.
  • 18_720
    Bahnübergang Castrop-Rauxel / Obere Münsterstraße mit Emschertalbahn. September 1991.
  • 18_721
    Markplatz in Castrop-Rauxel-Ickern, 1973.
  • 18_722
    Markplatz in Castrop-Rauxel-Ickern, 1973.
  • 18_723
    Castrop-Rauxel, Münsterplatz: Bergmannsdenkmal von Nikolaos Ikaris, 1970er Jahre.
  • 18_724
    Castrop-Rauxel, Münsterplatz: Bergmannsdenkmal von Nikolaos Ikaris (Teilansicht), 1970er Jahre.
  • 18_725
    Reiterbrunnen des Kölner Bildhauers Georg Grasegger am Castroper Markt, aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_726
    Reiterbrunnen des Kölner Bildhauers Georg Grasegger am Castroper Markt, aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_727
    Reiterbrunnen des Kölner Bildhauers Georg Grasegger am Castroper Markt, aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_728
    Reiterbrunnen des Kölner Bildhauers Georg Grasegger am Castroper Markt, aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_729
    Reiterbrunnen des Kölner Bildhauers Georg Grasegger am Castroper Markt, aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_730
    Reiterbrunnen des Kölner Bildhauers Georg Grasegger am Castroper Markt, aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_731
    Reiterbrunnen des Kölner Bildhauers Georg Grasegger am Castroper Markt, aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_732
    Reiterbrunnen des Kölner Bildhauers Georg Grasegger am Castroper Markt, aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_733
    Aufstellung eines Bergmannsdenkmals an der Ickerner Straße, Castrop-Rauxel. Dezember 1982.
  • 18_734
    Aufstellung eines Bergmannsdenkmals an der Ickerner Straße, Castrop-Rauxel. Dezember 1982.
  • 18_735
    Aufstellung eines Bergmannsdenkmals an der Ickerner Straße, Castrop-Rauxel. Dezember 1982.
  • 18_736
    Aufstellung eines Bergmannsdenkmals an der Ickerner Straße, Castrop-Rauxel. Dezember 1982.
  • 18_737
    Gleisstrecke der Emschertalbahn bei Castrop-Rauxel. Februar 1983.
  • 18_738
    Gleisstrecke der Emschertalbahn bei Castrop-Rauxel. Februar 1983.
  • 18_739
    Kohlengüterzug am Hauptbahnhof Castrop-Rauxel. Mai 1977.
  • 18_740
    Kohlengüterzug am Hauptbahnhof Castrop-Rauxel. Mai 1977.
  • 18_741
    Kohlengüterzug am Hauptbahnhof Castrop-Rauxel. Mai 1977.
  • 18_742
    Kohlengüterzug am Hauptbahnhof Castrop-Rauxel. Mai 1977.
  • 18_743
    Kohlengüterzug am Hauptbahnhof Castrop-Rauxel. Mai 1977.
  • 18_744
    Kohlengüterzug am Hauptbahnhof Castrop-Rauxel. Mai 1977.
  • 18_745
    Noststalgie-Zug mit Dampflokomotive im Hauptbahnhof Castrop-Rauxel. Mai 1977.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...