Brunnen


  • 10_10411
    Warendorf, Altstadtrand am Heumarkt: Bronzebrunnen mit beweglichen Figuren (Antonius Stirnberg, Aachen), gewidmet dem früheren "Guten Montag"-Brauch (Spaßtag der Bäckergesellen)
  • 10_10412
    Warendorf, Altstadtrand: Ladengeschäfte am Heumarkt
  • 10_10436
    Warendorfer Altstadt: Historische Wasserpumpe
  • 10_10472
    Karlheinz Böse: Das Kaiserpalais in Bad Oeynhausen, ehemals Kurhaus und Spielcasino, 1905-1908 im Stil eines barocken Schlosses errichtet, heute Sitz des GOP-Varieté-Theaters
  • 10_10482
    Dietlinde Bamberger: Ostersonntag in Arnsberg - Osterbrunnen auf dem Alten Markt, im Hintergrund: Glockenturm der kath. Stadtkapelle St. Georg, ehemaliger Torturm der mittelalterlichen Stadtbefestigung
  • 10_10606
    Brigitte Striehn: Brunnenplastik von Henryk Dywan, aufgestellt 1987 vor dem Finanzamt Ibbenbüren, Uphof 10
  • 10_11032
    Gelsenwasserbrunnen "Die Kraft des Wassers", Takashi Naraha, 1987 - Granit auf Edelstahl im Zentrum der Fontäne, aufgestellt vor dem "MiR Musiktheater im Revier" anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Gelsenwasser AG, Gelsenkirchen-Schalke, Kennedyplatz
  • 10_11033
    Gelsenwasserbrunnen "Die Kraft des Wassers", Takashi Naraha, 1987 - Granit auf Edelstahl im Zentrum der Fontäne, aufgestellt vor dem "MiR Musiktheater im Revier" anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Gelsenwasser AG, Gelsenkirchen-Schalke, Kennedyplatz
  • 10_11711
    Die britische Armee in Paderborn: Soldatenfreizeit in der Altstadt - Konversation am Liborius-Brunnen vor dem  Erzbischöflichen Diözesanmuseum
  • 10_11989
    Legden-Asbeck, Ortszentrum: Dorplatz und Stiftsstraße mit "Hunnenporte", Torhaus von Stift Asbeck (Bj. 1630), gegr. im 12. Jh. als Prämenstratenserkloster, 1523-1805 freiweltliches Damenstift - Bildmitte: einstiger Dorfbrunnen und Gemeindebaum (folgende Schilder erkennbar: Wappen Asbeck, Heimatverein Asbeck, Westfälisch-Lippischer Landfrauenverband Asbeck)
  • 10_11990
    Recklinghausen-Suderwich, Ortszentrum: Ehemaliger Dorfplatz mit Dorfbrunnen und Bushaltestelle "Am Alten Kirchplatz"
  • 10_11991
    Recklinghausen-Suderwich, Ortszentrum: Ehemaliger Dorfplatz mit Dorfbrunnen und Nostalgielaternen "Am Alten Kirchplatz"
  • 10_12221
    Reinhildis-Brunnen an der St. Kalixtus-Kirche in Hörstel-Riesenbeck, 1988 - benannt nach der Heiligen und Märtyrin Reinhild von Westerkappeln.
  • 10_13164
    Bonzel, Juni 2015: "Zwischenstation" - Kuhherde von Hof Bieke beim allmorgendlichen Auftrieb zur Bergweide am Dorfrand. Betrieb Michael Bieke, Milchproduktion und Milchviehzucht, Lennestadt-Bonzel.
  • 10_13338
    Kath. Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Ahaus-Alstätte
  • 11_871
    Das ehemalige Rathaus, erbaut im 14. Jh., Sitz des Südsauerlandmuseums (Kreisheimatmuseum)
  • 11_872
    Das ehemalige Rathaus, erbaut im 14. Jh., Sitz des Südsauerlandmuseums (Kreisheimatmuseum)
  • 11_1051
    Udo-Lindenberg-Platz, ehemaliges Landesgartenschaugelände 2003, Vorplatz des Deutschen Rock'n'Popmuseums
  • 11_1052
    Udo-Lindenberg-Platz, ehemaliges Landesgartenschaugelände 2003, Vorplatz des Deutschen Rock'n'Popmuseums
  • 11_1074
    Heimatmuseum und Kulturzentrums Haus Martfeld, Innenhof
  • 11_1371
    Zechensiedlung Fürst Leopold, Dorsten-Hervest: Torhaus und Zierbrunnen am Brunnenplatz (zentraler Marktplatz) - Gartenstadtkolonie der 1910 gegründeten Zeche Leopold, erbaut 1912-1920 von Architekt Eggeling  (720 Wohneinheiten, 1984 saniert, unter Denkmalschutz)
  • 11_1403
    Marktplatz mit St. Agatha-Kirche und altem Rathaus (ehemalige Stadtwaage von 1567) und Brunnen
  • 11_1608
    Olpe, Obere Bleichwiese: Bronzenes Wäscherinnen-Denkmal von Anneliese Schmidt-Schöttler im Gerberviertel
  • 11_1618
    Eingang zum Jugendhospiz "Balthasar", gegründet 2009 als erstes Jugendhospiz Deutschlands durch die Franziskanerinnen von der ewigen Anbetung zu Olpe, Maria-Theresia-Straße 30a
  • 11_3040
    Rathaus Haltern am See mit Marktplatz und Fußgängerzone, 2012. Nachbildung des Ursprungsbaus von 157515/77, errichtet 1948-42, Merschstraße Ecke Markt. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_65.
  • 11_3041
    Rathaus Haltern am See mit Marktplatz und Fußgängerzone, 2012. Nachbildung des Ursprungsbaus von 157515/77, errichtet 1948-42, Merschstraße Ecke Markt. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_65.
  • 11_3181
    Warendorf, Ortszentrum 2013: Giebelhäuser am Marktplatz
  • 13_116
    Münster-Altstadt, Lambertikirche mit Lamberti-Brunnen 1928.
  • 14_389
    Der Michaelsborn bei Willebadessen, 1936.
  • 14_390
    Der Michaelsborn bei Willebadessen, 1936.
  • 17_187
    Hamm - Rosengarten mit Springbrunnen am Kaiser-Wilhelm-Ring. Postkarte mit Schreibdatum 20. Oktober 1919, coloriert.
  • 17_279
    Rathaus Hamm am Theodor-Heuss-Platz - erbaut 1890/1894, Sitz des Oberlandesgerichtes bis 1957, danach Hesslerstraße 53. Nach Modernisierung eingeweiht als Rathaus 1959. Aufnahme nach Bauerweiterung am Caldenhofer Weg 1960/1961 (links). Vorn: Brunnenanlage von Herbert Dunke. Undatiert, um 1980.
  • 17_290
    Hamm nähe Hesslerstraße: Bärenbrunnen mit Blick zum Neubau des Oberlandesgerichtes, 1959.
  • 17_2240
    Kind am Bärenbrunnen - Hamm, Otto-Krafft-Platz. Undatiert, 1940er Jahre?
  • 18_725
    Reiterbrunnen des Kölner Bildhauers Georg Grasegger am Castroper Markt, aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_726
    Reiterbrunnen des Kölner Bildhauers Georg Grasegger am Castroper Markt, aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_727
    Reiterbrunnen des Kölner Bildhauers Georg Grasegger am Castroper Markt, aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_728
    Reiterbrunnen des Kölner Bildhauers Georg Grasegger am Castroper Markt, aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_729
    Reiterbrunnen des Kölner Bildhauers Georg Grasegger am Castroper Markt, aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_730
    Reiterbrunnen des Kölner Bildhauers Georg Grasegger am Castroper Markt, aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...