Vortrag zur Sonderausstellung: Alleskönner Wald

Pompeji des Perms

Typ:
Vortrag

Datum:
Dienstag, 24.5.2022 , 19.30 Uhr

Stadt:
Münster

Beschreibung:
Die eruptionsnahe Überlieferung eines ganzen Ökosystems.

Zu Gast ist Prof. Dr. Ronny Rößler, Museum für Naturkunde Chemnitz.


Der „Versteinerte Wald von Chemnitz“ ist eine etwa 291±2 Millionen Jahre alte Fossillagerstätte und ein außergewöhnlich gut konserviertes Ökosystem.
Geolog:innen gewinnen hier Einblicke in das Werden und Vergehen von Lebensräumen und die Dynamik von Umwelt- und Klimawandel in geologischer Vorzeit. Etwa seit
dem Mittelalter ist überliefert, dass die fast 900 Jahre alte Stadt einst auf einem steinernen Wald gegründet wurde.
Doch erst in jüngster Zeit ist es gelungen, dieses Archiv des Lebens zu öffnen und teilweise zu entschlüsseln.

Coronahinweis: Alle Maßnahmen/Aktionen finden unter der Beachtung der zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Coronaschutzverordnung NRW statt. Das LWL-Museum weist darauf hin, dass eine kurzfristige Absage der Veranstaltung aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens möglich ist.


Foto:Ronny Rössler

Veranstalter:
LWL-Museum für Naturkunde Sentruper Straße 285 48161 Münster

LWL-Fachbereich:
Kultur

Veranstaltungsort:
Foyer im LWL-Museum für Naturkunde
Sentruper Straße 285
48161 Münster
Karte und Routenplaner

Kosten:
kostenfrei

Internet-Link:
https://www.alleskoenner-wald.lwl.org/

Ansprechpartner:
LWL-Museum für Naturkunde
0251 591-05
naturkundemuseum@lwl.org

Pompeji_Farnsamer im Tuff_(c)RonnyRoessler.JPG