60 Jahre Heiliges Meer

Tag der offenen Tür

Typ:
Jubiläum

Datum:
Samstag, 25.9.2021 , 11:00-16:00 Uhr

Stadt:
Recke

Kreis:
Steinfurt

Beschreibung:
Es wird gefeiert! Das Bildungs- und Forschungszentrum Heiliges Meer wird 60!
Große und kleine Forscher:innen können bei freiem Eintritt am Tag der offenen Tür so einiges erleben.

Im Jahr 1961 startete das LWL-Museum für Naturkunde in seinem Bildungs- und Forschungszentrum Heiliges Meer in Recke ein umfangreiches Kurs- und Exkursionsprogramm. Nach 60 Jahren erfolgreicher Arbeit mit zahlreichen Gästen und Kursteilnehmer:innen erhalten Interessierte an diesem Tag der offenen Tür einen Einblick in das Zentrum und können Vorträge, Vorführungen und Exkursionen in das Naturschutzgebiet Heiliges Meer erleben.

Dr. Heinrich Terlutter, Leiter des LWL-Bildungs- und Forschungszentrums, sagt: Feiern Sie mit uns 60 Jahre erfolgreiches Arbeiten am Heiligen Meer. Wir freuen uns auf alle Naturinteressierten, die vorbeischauen möchten“.

An dem Tag der offenen Tür gewährt das Zentrum einen Einblick in seine Tätigkeiten und lädt dazu ein, sich an Infoständen mit den Expert:innen auszutauschen. Das große Naturschutzgebiet eignet sich außerdem ideal für Spaziergänge. Auf den Wanderungen haben Spaziergänger:innen die Möglichkeit zu Naturbeobachtungen von natürlichen Ökosystemen wie Seen, Tümpeln und Wäldern sowie Elementen historischer Kulturlandschaft, etwa Heiden und Feuchtgrünland.

Das Naturschutzgebiet Heiliges Meer ist ein einzigartiges Gebiet mit besonderen Lebensräumen und einer reichen Artenvielfalt. Das 260 Hektar große Gebiet ist mit seinen Heideflächen, Seen und Mooren ein Paradies für alles, was krabbelt und kriecht. Mit dieser großen Vielfalt an Lebensräumen und der hohen Biodiversität, ist das Heilige Meer ein idealer Ort für vielseitige Kursangebote für naturkundlich Interessierte und ein optimales Forschungsgebiet. Das LWL-Museum für Naturkunde betreibt dort sein Bildungs- und Forschungszentrum. Aufgrund der regen Forschungstätigkeit und der zahlreichen Kurse zur Artenvielfalt gehört das Gebiet zu den am besten untersuchten Naturschutzgebieten Deutschlands. Es werden ganzjährig ein- und mehrtägige Kurse angeboten. Die Teilnehmer:innen erkunden das Naturschutzgebiet auf Exkursionen, nutzen die Arbeitsplätze im Seminar- und Kursraum, übernachten im Bildungs- und Forschungszentrum Heiliges Meer und werden dort auch verpflegt. Das Labor ist für Gewässeranalysen sowie für wasserchemische und biologische Untersuchungen ausgestattet.


Foto: LWL/Steinweg

Veranstalter:
LWL-Museum für Naturkunde Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium Sentruper Str. 285 | 48161 Münster (Westf.)

LWL-Fachbereich:
Kultur

Veranstaltungsort:
LWL-Museum für Naturkunde
Bildungs- und Forschungszentrum Heiliges Meer
Bergstraße 1
49509 Recke (Westf.)
Karte und Routenplaner

Kosten:
frei.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich (Änderungen vorbehalten, je nach aktueller Coronaschutzverordnung NRW).

Coronahinweis: Alle Maßnahmen/Aktionen finden unter der Beachtung der zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Coronaschutzverordnung NRW statt. Das LWL-Museum weist darauf hin, dass auch eine kurzfristige Absage der Veranstaltung aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens möglich ist.

Internet-Link:
https://www.lwl-naturkundemuseum-muenster.de/de/bildungs-und-forschungszentrum-heiliges-meer/uebersicht-heiliges-meer/

Ansprechpartner:
Bildungs- und Forschungszentrum Heiliges Meer
Telefon 05453.9966-0
heiliges-meer@lwl.org




NSG-Heiliges-Meer_26-09-2018DJI_0077.jpg