Die Pest in Florenz

Filmabend mit Live-Musik

Typ:
Für Erwachsene , Film

Datum:
Donnerstag, 5.3.2020 , 19:00 Uhr

Stadt:
Herne

Beschreibung:
Die Kurtisane Julia stürzt das sittenstrenge Florenz in einen Rausch der Leidenschaften: Cesare, der Herr der Stadt, verliebt sich in sie, aber sie zieht seinen Sohn Lorenzo vor. Cesare lässt Julia daraufhin foltern, und Lorenzo tötet den Vater. In Florenz herrscht inzwischen Zügellosigkeit und Wollust. Selbst die Kirche ist dem Sinnenrausch verfallen. Der Einsiedler Franziskus mahnt zur Einkehr und Buße, aber auch er verfällt der schönen Kurtisane. ¿Die Pest in Florenz¿ hatte seine Premiere am 23. Oktober 1919 im Berliner Marmorhaus und besticht durch seine eindrucksvollen Montagesequenzen und Filmkulissen. Die sorgfältig komponierten tiefenräumlichen Tableaus erinnern an die Historienmalerei des 19. Jahrhunderts und zeigen, wie künstlerisch ambitioniert der Film in den 1910er Jahren bereits war. Künstlerisch ambitioniert ist auch die Begleitmusik. Die Dortmunder Band Stringmodulator hat eigens für den Film einen musikalischen Soundtrack komponiert, der an diesem Abend Premiere feiert. Vorab wird der Filmarchivar Paul Hofmann von der ¿Kinemathek im Ruhrgebiet¿ eine Einführung zur Bedeutung des Films geben.
Altersstufen: Erwachsene und Jugendliche ab 16
Jahren

Veranstalter:
LWL-Museum für Archäologie

LWL-Fachbereich:
Kultur

Veranstaltungsort:
LWL-Museum für Archäologie
Westfälisches Landesmuseum
Europaplatz 1
44623 Herne
Karte und Routenplaner

Kosten:
Einzelticket: 7 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse

Internet-Link:
https://www.lwl-landesmuseum-herne.de

Ansprechpartner:
LWL-Archäologie für Westfalen
An den Speichern 7, 48157 Münster
Tel.: 0251 591-8890
lwl-archaeologiemuseum@lwl.org

Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235, presse@lwl.org