Hawking und die Schwarzen Löcher: zum Tode eines

Astronomischer Vortrag im Planetarium

Typ:
Vortrag

Datum:
Dienstag, 5.11.2019 , 19:30 Uhr

Stadt:
Münster

Beschreibung:
Vortrag im Planetarium für interessierte Besucher ab 12 Jahre.

Zu Gast ist diesmal Dr. Peter Zinn vom Bochumer Institut für Technologie.

Stephen Hawking ist der wohl bekannteste Physiker seit Albert Einstein. Trotz seiner frühen Erkrankung, und der damit einhergehenden vollständigen Lähmung bis hin zur totalen Sprachlosigkeit, löste er viele Rätsel des Universums, insbesondere seiner verrücktesten Bewohner, der Schwarzen Löcher. Seine Lebensgeschichte macht allen Mut, auch Nicht¿Physikern. Zinn beleuchtet in seiner Hommage das Leben und Werk dieses Jahrhundertgenies ¿ ganz nach dem Vorbild Hawkings selbst: in bildhafter, allgemeinverständlicher Sprache, die die Faszination für unser Universum weckt. Angesichts der Dimensionen unseres Kosmos¿ sind wir alle sprachlos.

Jeder Vortrag ist in sich abgeschlossen und ohne Vorkenntnisse verständlich. In den meisten Vorträgen kommt die Großbild-Projektion des Planetariums zum Einsatz, um die Inhalte anschaulich darzustellen.

Veranstalter:
LWL-Museum für Naturkunde

LWL-Fachbereich:
Kultur

Veranstaltungsort:
Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde
Sentruper Straße 285
48161 Münster
Karte und Routenplaner

Kosten:
Erwachsene 7,00 Euro (4,00 Euro ermäßigt)

Internet-Link:
http://www.vortraege-planetarium.lwl.org

Ansprechpartner:
LWL-Museum für Naturkunde
0251 591-05
planetarium@lwl.org

Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235, presse@lwl.org