Lange Nacht - Verzaubert

Lange Nacht im Planetarium und Museum

Typ:
Sonderveranstaltung

Datum:
Samstag, 25.5.2019, 19:00-24:00 Uhr

Stadt:
Münster

Beschreibung:
Im Mai öffnen sich die Türen, um ungewöhnliche Einblicke zu ungewohnter Stunde zu geben. Lassen Sie sich mitreißen und verzaubern. Herausragende Ausstellungen, Überraschungen im Planetarium, Live-Musik in den Ausstellungshallen, Literarische Lesungen mit viel Hirn sowie spannende Himmelsführungen mit Teleskopen machen Natur und Kultur zum Erlebnis und locken zur Museumsnacht. Für Kurz und Klein wird es bunt. Für Groß und Junggebliebene wird es spannend. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm.

Ob ein Streifzug durch die Ausstellungen, ein Gespräch mit Mitarbeitern oder ein Blick hinter die Kulissen des Planetariums - während der Langen Nacht gibt es im gesamten Museumsbereich verschiedene Aktions- und Informationsstände die neben den eigentlichen Ausstellungen besucht werden können. Da das Motto VERZAUBERT lautet, darf natürlich auch ein Zauberer nicht fehlen. Der Zauberkünstler MICHAEL SONDERMEYER bietet magisches Entertainment vom Feinsten, gespickt mit Wortwitz und Situationskomik. Als musikalischer Act ist das Songwriterprojekt HANNA MEYERHOLZ bei der Langen Nacht dabei und unterhält die Besucher in den Ausstellungshallen mit Musik. Die Schauspielerin BEATE REKER wird den Besucherinnen und Besuchern Auszüge aus ihren Literarischen Rundgängen vortragen und durch amüsante oder nachdenkliche Literatur verzaubern. Aber auch hinter den Kulissen gibt es einiges zu entdecken. Die zoologische PRÄPARATION bietet einen Blick in die Werkstatt an und zeigt an verschiedenen Objekten die Arbeit der Präparatoren. An einem Infotisch wird beispielsweise die regionale Tierwelt in WILDES IM WALD den Museumsgästen vorgestellt. Das Fotofallenprojekt zeigt Unerwartetes vor der Linse und erklärt, wie die Forschung mit Lockstoffen neugierige Waldbewohner vor die Kamera bringt. Und wer schon immer mal wissen wollte wie aus einem Skelettfund im Boden ein fertiges Ausstellungsstück wird, kann den geologischen PRÄPARATOREN bei der Arbeit an einem Schwimmsaurier über die Schulter schauen.

Im PLANETARIUM gibt es an diesem Abend ebenfalls viel zu erleben: Die neue Technik des Planetariums wird erklärt und gezeigt, wie das Planetarium funktioniert und was mit den neuen Projektoren alles möglich ist. Der Mond darf im Jahr des Jubiläums zu 50 Jahre Mondlandung nicht fehlen und wird daher im Planetarium ebenfalls eine Rolle spielen. Später am Abend gibt es für die Museumsgäste dann noch ein Best of der Musik - und Lasershows des Planetariums.

Foto: LWL/Oblonczyk

Veranstalter:
LWL-Museum für Naturkunde

LWL-Fachbereich:
Kultur

Veranstaltungsort:
LWL-Museum für Naturkunde
Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium
Sentruper Straße 285
48161 Münster
Karte und Routenplaner

Kosten:
10 Euro (5 Euro ermäßigt für Schüler/Studierende usw.)

LWL-MuseumsCards haben keine Gültigkeit!
Inhaber der münstercard haben an diesem Abend freien Eintritt.


Shuttleservice der Stadtwerke Münster: Die Stadtwerke Münster fahren ab kurz nach 22.00 Uhr halbstündlich bis 0.30 Uhr mit einem Linienbus auf der T80 vom Naturkundemuseum zum Hauptbahnhof. Der Bus ist mit einem gültigen Ticket zu nutzen.

Internet-Link:
https://www.lwl-naturkundemuseum-muenster.de

Ansprechpartner:
LWL-Museum für Naturkunde
0251/591-05
naturkundemuseum@lwl.org

Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235, presse@lwl.org

Bilddatei: Museum+Mond+Sterne-kl(C)LWL,Oblonczyk+NASA.jpg