Kosmischer Horror im Museum: Tempel und Pyramiden, leider ausverkauft!

Teil 2 der Lesereihe aus Werken von H. P. Lovecraft

Typ:
Sonderveranstaltung , Lesung , Für Erwachsene

Datum:
Donnerstag, 7.2.2019, 19:00 Uhr

Stadt:
Herne

Beschreibung:
Im Jahr 2019 jährt sich mit der Veröffentlichung der Kurzgeschichte „Dagon“ die Geburtsstunde des „Cthulhu-Mythos“ zum 100. Mal. Dieser Kreis von Erzählungen handelt von bizarren, gottgleichen Wesen aus den Tiefen der Galaxis, die die gesamte Menschheit jederzeit auszulöschen drohen. Wir würdigen den Autor und das Werk des Großmeisters kosmischen Horrors, H. P. Lovecraft, mit einer Live-Lesereihe ausgesuchter Geschichten. Seien Sie dabei, wenn Lovecraft den Entfesselungskünstler Harry Houdini ägyptische Altertümer erkunden lässt oder einen namenlosen Protagonisten den unsagbaren Schrecken einer verfallenen Stadt auf der arabischen Halbinsel aussetzt! Geschichten, wie für Archäologen gemacht! Und wo entfaltet sich der Horror aus „Das Grauen im Museum“, das Lovecraft gemeinsam mit Hazel Heald entfesselte, besser als in einem wirklichen Museum? Den Anfang der Lesereihe macht der 1919 veröffentlichte „Dagon“. Lassen Sie sich entführen in eine Welt kultigen Horrors – inmitten unserer Dauerausstellung!

Veranstalter:
LWL-Museum für Archäologie

LWL-Fachbereich:
Kultur

Veranstaltungsort:
LWL-Museum für Archäologie
Westfälisches Landesmuseum
Europaplatz 1
44623 Herne
Karte und Routenplaner

Kosten:
9 Euro im Vorverkauf, 10 Euro an
der Abendkasse

Internet-Link:
https://www.lwl-landesmuseum-herne.de/veranstaltungen-und-termine/horror-im-museum

Ansprechpartner:
LWL-Archäologie für Westfalen
An den Speichern 7, 48157 Münster
Tel.: 0251 591-8890
lwl-archaeologiemuseum@lwl.org

Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235, presse@lwl.org