Brain Paintings

Mini-Ausstellung im LWL-Museum für Naturkunde

Typ:
Ausstellung

Datum:
Freitag, 9.11.2018 bis Sonntag, 20.1.2019

Öffnungszeiten:
Di-So 09:00-18:00 Uhr

Stadt:
Münster

Beschreibung:
Die kleine Sonderausstellung ergänzt fachlich die große Ausstellung DAS GEHIRN des Naturkundemuseums. Unter dem Titel BRAIN PAINTINGS werden 18 großformatige Bilder der Künstler Heide Pfützner und dem 2017 verstorbenen Jürgen Thiele vorgestellt.

Ein Bild allein mit der Kraft der Gedanken malen, ohne Muskelkraft und nur anhand einer Gehirn-Computer-Schnittstelle. Was wie eine ferne Zukunftsvision klingt, ist inzwischen Realität! Dank der Forschung von Prof. Dr. Andrea Kübler und ihrem Team vom Psychologischen Institut der Universität Würzburg können auch körperlich eingeschränkte Menschen mit Hilfe eines Computerprogramms Bilder und grafische Kompositionen erstellen.

Das BRAIN PAINTINGS, auch Malen mit Gedanken genannt, ist eine Technik, bei der Menschen mittels ihrer Hirnströme Bilder auf einer digitalen Leinwand malen können. Dabei zeigt ein Bildschirm verschiedene Malutensilien wie Farben, Formen und Pinselgrößen an, die die Malenden mittels ihrer Gedanken fixieren. Am Kopf befestigte Elektroden übertragen die Informationen an ein Computerprogramm, das die Befehle auf der digitalen Leinwand abbildet.

Erfinder des Brain Paintings ist der Künstler, Kurator und Retrogradist Adalbert Hösle. 2005 entstand im Rahmen einer Kooperation zwischen Hösle und dem Brain-Computer Interface Projekt der Universität Tübingen ein Programm, das es gelähmten Menschen erlaubte, über einen Computer mit ihrer Umgebung zu kommunizieren. Die darauffolgenden ersten Versuche eines kreativ-malerischen Ausdrucks von Gedanken entstanden in einem Forschungsprojekt der damaligen Habilitantin Andrea Kübler, die gemeinsam mit einem Team der Universität Würzburg und der ebenfalls durch ALS schwerstgelähmten Liane Krauß die ersten Brain Paintings schuf.

Die Sonderausstellung BRAIN PAINTINGS ist vom 9.11.2018 bis zum 20.1.2019 zu sehen.


Bild(C)Heide Pfützner

Veranstalter:
LWL-Museum für Naturkunde

LWL-Fachbereich:
Kultur

Veranstaltungsort:
LWL-Museum für Naturkunde
Sentruper Straße 285
48161 Münster
Karte und Routenplaner

Kosten:
Erwachsene 6,50 Euro
Kinder 4,00 Euro
Familienkarte 14,00 Euro

Internet-Link:
https://www.lwl-naturkundemuseum-muenster.de

Ansprechpartner:
LWL-Museum für Naturkunde
0251/591-05
naturkundemuseum@lwl.org

Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235, presse@lwl.org

Bilddatei: Spökenkiekers Brägen(C)Heide Pfützner.jpg