Transfer - denken. Ein Materialspaziergang mit dem romanischen Kästchen aus Dolberg

Aus der Reihe Skulptur & Publikum

Typ:
Vortrag

Datum:
Mittwoch, 1.3.2017, 19.30 Uhr

Beschreibung:
Bei dem Kästchen handelt es sich um ein romanisches Holzbehältnis aus der Lambertikirche in Dolberg, das mit Schnitzereien fabelhafter Wesen geschmückt ist. Das Dolberger Kästchen ist in der "Schatzkammer" in der Mittelalter-Abteilung des LWL-Museums für Kunst und Kultur ausgestellt. Diente es als Reliquiar? Wo entstand es und vor welchem zeitgeschichtlichen Hintergrund? Diese und weitere Fragen wird Arne Leopold in seinem Vortrag beantworten. Dabei geht es auch darum, ob und wie in der Zeit um 1200 Wissen, Material und Objekte zwischen europäischen Kulturen ausgetauscht wurden. Davon ausgehend fragt der Kunsthistoriker nach dem Einfluss muslimischer Kunst und Kultur in Nordeuropa.

Im Rahmen der Vortragsreihe "Skulptur und Publikum" lädt das LWL-Museum für Kunst und Kultur Experten unterschiedlicher Fachbereiche ein, um wichtige Werke der Museumssammlung zu beleuchten. Der Begriff Skulptur wird dabei entsprechend weit gefasst: Vom Mittelalter bis zur Gegenwartskunst drehen sich die Vorträge um Sakralplastik, Schatzkunst, figürliches Porzellan, aber auch um das bürgerliche Denkmal im öffentlichen Raum.

Veranstaltungsort:
LWL-Museum für Kunst und Kultur, Auditorium, Domplatz 10, 48143 Münster
Karte und Routenplaner

Kosten:
Eintritt frei

Ansprechpartner:
Besucherservice +49 (0)251 5907 201
besucherbuero@lwl.org

Bilddatei: PM Transfer-denken.jpg