Henry Moore, ein nationaler Künstler?

Ein Vortrag von Chris Stephens, Tate Britain (London)

Typ:
Vortrag

Datum:
Mittwoch, 30.11.2016, 19.30 Uhr

Stadt:
Münster

Beschreibung:
Henry Moores Bedeutung für die künstlerische Entwicklung in England seit den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts ist unbestritten, zugleich ist er aber auch einer der weltweit meistbeachteten und einflussreichsten Bildhauer des 20. Jahrhunderts.
In seinem Vortrag wird Chris Stephens, Moore-Spezialist und seit 1995 Sammlungsleiter und Chefkurator für moderne britische Kunst an der Londoner Tate Britain, dieser doppelten Rolle nachgehen und aufzeigen, wie sich Moores Revolutionierung der Bildhauerei aus seinen zunächst sehr britischen Ursprüngen heraus zu einer eminenten Prägekraft für die gesamte europäische und nordamerikanische Kunstentwicklung entwickelt hat.
entwickelt hat.

Veranstalter:
LWL-Museum für Kunst und Kultur

LWL-Fachbereich:
Kultur

Veranstaltungsort:
LWL-Museum für Kunst und Kultur, Auditorium, Domplatz 10, 48143 Münster
Karte und Routenplaner

Kosten:
Der Eintritt ist frei.

Internet-Link:
https://www.lwl-museum-kunst-kultur.de

Ansprechpartner:
Besucherservice +49 (0)251 5907 201
besucherbuero@lwl.org