"Das nackte Leben. Bacon, Freud, Hockney und andere. Malerei in London 1950-80"

LWL-Museum für Kunst und Kultur zeigt Sonderausstellung

Typ:
Ausstellung

Datum:
Samstag, 8.11.2014 bis Sonntag, 22.2.2015

Öffnungszeiten:
Di-So 10-18 Uhr, 2. Fr.im Monat 10-22 Uhr,

Stadt:
Münster

Beschreibung:
Die erste große Sonderausstellung widmet sich vom 8. November 2014 bis zum 22.Februar 2015 der figurativen Malerei in London mit Arbeiten von Francis Bacon, Lucian Freud, Frank Auerbach, Leon Kossoff,
David Hockney, Richard Hamilton und anderen.Rund 130 Arbeiten von 16 Künslern zeigen in großem Umfang den künstlerischen Dialog, der in London ab den 1950er Jahren begonnen hatte und über drei Jahrzehnte andauern sollte. In dieser Zeit entstand
auch das zum Rekordpreis von 106 Millionen Euro versteigerte Bacon-Triptychon "Three Studies of Lucian Freud", das die enge Künstlerbekanntschaft zwischen Bacon und Freud widerspiegelt. Das Hauptanliegen der Künstler war es,die Lebenssituation, noch immer beeinflusst durch die Folgen des Krieges, künstlerisch zu reflektieren.
Kuratiert wird die Ausstellung von Catherine Lampert, ehemals Senior-Kuratorin an der Hayward Gallery,London und Direktorin der Whitechapel Art Gallery, London, und Dr. Tanja Pirsig-Marshall, Kuratorin für das 20. Jahrhundert am LWL-Museum für Kunst und Kultur, Münster.

Veranstalter:
LWL-Museum für Kunst und Kultur

LWL-Fachbereich:
Kultur

Veranstaltungsort:
LWL-Museum für Kunst und Kultur, Domplatz 10, 48143 Münster
Karte und Routenplaner

Kosten:
12 ¿ erm.6 ¿, Kinder bis 5 J. frei, Schüler u. Studenten 4 ¿,Familien mit Kindern bis 18 J. 21 ¿, Gruppen (ab 16 Personen) 9 ¿, Dauerkarte zur Sonderausstellung 20 ¿ / erm. 12 ¿.

Internet-Link:
https://www.lwl-museum-kunst-kultur.de

Ansprechpartner:
Tel. 0251 5907-01, Fax: 0251 5907-210
museumkunstkultur@lwl.org