Elektronische Zeitreise – Un Voyage Dans Le Temps

Konzerte unterm Sternenhimmel

Typ:
Konzert

Datum:
Samstag, 22.11.2014, 19:30 Uhr

Stadt:
Münster

Beschreibung:
Livekonzerte mit moonbooter und Otarion im Planetarium
www.mellowjet.de, www.moonbooter.de und www.otarion.de

Kaum ein anderes musikalisches Genre ist so fest mit der Aufführung in Planetarien verbunden wie die elektronische Musik. In dem Doppelkonzert sind die Musiker "Otarion" und "moonbooter", namhafte Künstler und Produzenten der internationalen, elektronischen Musikszene, zu Gast im LWL-Planetarium.

Die Eroberung des Weltenraums war immer ein Traum der Menschheit. Jahrtausende lang rätselten die Menschen einer jeden Epoche, was dort draußen wohl sein möge. Was ist das Firmament? Was liegt dahinter? Mythen und Religionen entstanden alleine beim Anblick der Sterne. Im Laufe der Geschichte war es die Forschung und der Tatendrang bestimmter Menschen zu verdanken, immer mehr Licht ins Dunkel zu bringen.

Es ist gerade Mal etwas mehr als 100 Jahre her, als der französische Filmpionier Georges Méliès mit seinem Meisterwerk „Die Reise zum Mond“ eine detaillierte Vorstellung davon ablieferte, wie eine Reise zum Erdtrabanten aussehen könnte. Zu diesem Zeitpunkt konnte niemand ahnen, dass es der NASA nur 67 Jahre später gelingen würde, den ersten Menschen auf einen anderen Himmelskörper zu bringen.
Diese Geschichte ist das Thema des Konzerts „Elektronische Zeitreise“.

Erleben sie im ersten Teil des Konzerts in romantischen, elektronischen aber auch natürlichen Klängen die fantastische Fiktion von Georges Méliès „Reise zum Mond“. Im zweiten Teil machen wir einen Zeitsprung in das Jahr 1969 und erleben in großen, farbigen Bildern die aufregende Zeit der ersten Mondlandung.

Hinter dem Namen "Otarion" verbirgt sich der Siegener Komponist Rainer Klein. Sein Musikstil besteht aus der Symbiose aus orchestralen und elektronischen Klanglandschaften. Dabei bleibt er stets melodisch. "moonbooter" ist ebenfalls ein deutsches Musikprojekt mit Sitz in der Eifel. Der Mensch hinter moonbooter ist Bernd Scholl, Musiker, Komponist und Produzent. Sein Musikstil ist am besten als eine Mischung aus tanzbarer und entspannender elektronischer Musik mit Pop-Charakter zu beschreiben. Gemeinsam bieten die beiden Musiker ein abwechslungsreiches Kontrastprogramm, in dem Sie sich beide gegenseitig auf der Bühne unterstützen.

Präsentiert werden die Konzerte unterm Sternenhimmel vom deutschen Musiklabel "MellowJet-Records", das zu einem der erfolgreichsten Independent-Labels für elektronische Musik gehört.

Veranstalter:
LWL-Museum für Naturkunde

LWL-Fachbereich:
Kultur

Veranstaltungsort:
Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde
Sentruper Straße 285
48161 Münster
Karte und Routenplaner

Kosten:
Eintritt 19,00 € (16,00 € ermäßigt)

Aus technischen Gründen ist die Zuschauerzahl begrenzt.
Das Museum bittet um rechtzeitigen Kartenkauf an der Museumskasse.
Karten können auch per Vorkasse erworben werden. Nach Eingang des Betrages werden die Karten für die Veranstaltung an der Abendkasse auf Ihren Namen für Sie hinterlegt.
Keine Reservierungen möglich!

Telefon 0251.591-6050 (Servicezeiten: Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr, Mo-Do 14.00-15.30 Uhr).

PARKEN
Kostenpflichtige Parklätze (3 €) vorhanden. Kostenlose Parkplätze stehen in der Nähe, z.B. am Mühlenhof-Freilichtmuseum, zur Verfügung.

Internet-Link:
https://www.lwl-planetarium-muenster.de

Ansprechpartner:
LWL-Museum für Naturkunde
0251 591-05
planetarium@lwl.org

Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235, presse@lwl.org

Bilddatei: 2014 Planetarium Münster 2 moonbooter Otarion V2.jpg