Logo LWL
Für die Menschen. Für Westfalen-Lippe
Wir unternehmen Gutes

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop des LWL-Museums für Archäologie

1. Anmeldung
Jede Warenbestellung setzt eine vorherige Anmeldung von Ihnen als Kundin oder Kunde des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) voraus. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Anmeldeverfahrens werden Sie als Kundin oder Kunde des „Online-Shops des LWL-Museums für Archäologie“ zum System zugelassen. Die Zulassung kann vom LWL jederzeit und ohne die Angabe von Gründen widerrufen werden. Der LWL ist berechtigt, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort jederzeit zu sperren.

2. Preisangaben
Bei den im Online-Shop des LWL-Museums für Archäologie angegebenen Preisen handelt es sich um Euro-Preise. Sofern sie anfällt, ist in diesen Preisen die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.

3. Vertragsabschluss
Das Angebot des Online-Shops des LWL-Museums für Archäologie stellt kein rechtsverbindliches Angebot i. S. v. § 145 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sondern die Einladung zur Abgabe eines Angebotes dar. Das auf den Seiten des Online-Shops des LWL-Museums für Archäologie dargestellte Warenangebot ist also unverbindlich und freibleibend.

Mit dem Absenden Ihrer Bestellung durch Betätigung des Absendebuttons geben Sie ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Nach Aufgabe Ihrer Bestellung erhalten Sie vom Online-Shop des LWL-Museums für Archäologie eine systemseitig automatisch versandte Bestätigungs-E-Mail. Ihr Angebot wird nicht durch diese E-Mail, sondern erst durch Zusendung der Ware angenommen. Erst hierdurch kommt ein rechtsverbindlicher Kaufvertrag zustande. Im Vorkasse-Verfahren erfolgt die Annahme durch Zusendung der Rechnung.

Der Vertrag wird mit dem

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
Freiherr-vom-Stein-Platz 1
48133 Münster

vertreten durch den LWL-Direktor abgeschlossen.

4. Bezahlung/Kaufabwicklung
Der Verkauf erfolgt bei uns auf Rechnung - oder bei einem Kauf aus dem Ausland gegen Vorkasse. Die Art der Zahlungsabwicklung kann durch den LWL frei gewählt werden.

Im Fall des Vorkasse-Verfahrens erhalten Sie die Rechnung vor Versendung der Ware. Andernfalls ist die Rechnung den Versandprodukten beigelegt.

Der Rechnungsbetrag ist unter Angabe der auf dem Beleg ausgewiesenen Debitor/Kreditor-Nr. - ohne jeden Abzug - innerhalb von 14 Tagen an die

LWL-Finanzabteilung
BLZ 400 501 50
Sparkasse Münsterland Ost
IBAN: DE53 4005 0150 0000 4097 06
BIC: WELADED1MST

zu überweisen. Nach Ablauf der genannten Zahlungsfrist tritt automatisch Zahlungsverzug ein. Der LWL behält sich für diesen Fall vor, Verzugszinsen in der gesetzlich festgeschriebenen Höhe geltend zu machen. Entscheidend ist der Zeitpunkt der Gutschrift, nicht der Zeitpunkt der Überweisung.

Der Versand der Ware erfolgt im Vorkasse-Verfahren unmittelbar nach Eingang der Zahlung beim LWL.

5. Lieferbedingungen
Der LWL liefert die bestellte Ware bei Verfügbarkeit mit Beförderungsmitteln seiner Wahl an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands. Sollten Sie einen Versand außerhalb Deutschlands wünschen, setzen Sie sich bitte mit den unter dem Link „Kontakt“ angegebenen Stellen in Verbindung.

6. Versandkosten
Informationen zu Liefer- und Versandkosten finden Sie auch unter dem entsprechenden Link auf der Startseite des Online-Shops des LWL-Museums für Archäologie.

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung bleibt die Ware Eigentum des LWL.

8. Widerrufsbelehrung

8.1 Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (LWL-Museum für Archäologie, Westfälisches Landesmuseum, Europaplatz 1, 44623 Herne, Tel. +49 2323 94628-0, Fax +49 2323 94628-33, empfang-archaeologiemuseum@lwl.org) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor dem Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

8.2 Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen am dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist dann gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung


9. Kosten der Rücksendung bei Widerruf

Im Falle des Widerrufs nach Ziffer 8 rufen Sie uns bitte unter der folgenden Telefonnummer an:

02323 94628-24 oder -0

Sie erhalten dann ein Freeway-Ticket der Deutschen Post AG, um Ihr Paket kostenlos an uns zurücksenden zu können. 
 

10. Beschwerdeverfahren
Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) eingerichtet. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar. Uns erreichen per E-Mail unter shop-archaeologiemuseum@lwl.org.

Hinweis nach § 36 Abs. 1 Nr. 2 VSBG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die nachfolgend benannte Stelle als Verbraucherschlichtungsstelle für vermögensrechtliche Streitigkeiten zuständig ist:

Online-Schlichter
Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz e.V.
Bahnhofsplatz 3
77694 Kehl
Tel. 07851 / 991480
E-Mail: mail@online-schlichter.de
Internet: www.online-schlichter.de
Beilegung von Streitfällen im Bereich des elektronischen Geschäftsverkehrs zwischen Unternehmern und Verbrauchern.

Wir weisen Sie des Weiteren darauf hin, dass wir für eine Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht zur Verfügung stehen.

 

11. Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Wenn die von Ihnen bestellte Ware für Ihre eigene gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit verwendet wird, verjähren Ihre Ansprüche aus den gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen in einem Jahr.

Im Gewährleistungsfall wenden Sie sich bitte an:

Brief:
LWL-Museum für Archäologie
Europaplatz 1
44623 Herne

E-Mail: shop-archaeologiemuseum@lwl.org 

Telefon: 02323/94628-24 oder -0

 

12. Bildrechte
Alle Rechte für die auf den Seiten des Online-Shops des LWL-Museums für Archäologie verwendeten Bilder liegen bei uns oder unseren Partnern. Eine Verwendung ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.

Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Freiherr-vom-Stein-Platz 1, 48133 Münster