Logo LWL
Für die Menschen. Für Westfalen-Lippe
Bestellservice des LWL-Rechnungsprüfungsamtes

Beratung und Unterstützung unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter in Westfälischen Pflegefamilien

0

0,00 EUR

Kostenlose Lieferung

Art.Nr. 080.290.2018

Beratung und Unterstützung unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter in Westfälischen Pflegefamilien

Herausgeber: LWL - Landesjugendamt Westfalen, Kompetenzzentrum Pflegekinder, Berlin;
gefördert vom Bundesministerium für Familie Senioren, Frauen und Jugend
Jahr: Januar 2018
Redaktion: Dr. Silke Betscher, Kompetenzzentrum Pflegekinder, Berlin; Valerie Tietz, Kath. Sozialdienst Hamm
74 Seiten: 27
Format: DIN A4 quer

In Westfalen-Lippe sind seit Anfang 2016 zahlreiche geflüchtete Jugendliche ohne ihre Familien angekommen. Viele dieser jungen Menschen leben in Einrichtungen der Jugendhilfe, die einen sicheren Lebensort bieten. Einige Jugendliche wünschen sich einen privateren, familiäreren Rahmen und eine Pflegefamilie könnte für sie eine geeignetere Unterstützung bieten.

Aus diesem Grund hat das Bundesministerium für Familie, Soziale, Frauen und Jugend ein Projekt der Diakonie Deutschland und des Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V. in Berlin gefördert. Ziel des Projektes war es, an der konzeptionellen Weiterentwicklung der Pflegekinderhilfe mit Blick auf junge Geflüchtete in Pflegefamilien zu arbeiten. Von den insgesamt zehn Standorten bildete der Trägerverbund Westfälische Pflegefamilien einen Standort ab. Dort wurden anhand der bereits gemachten Erfahrungen erste Rückschlüsse für die Arbeit abgeleitet und im zweiten Schritt Ergänzungen im Qualitätshandbuch aufgenommen.

So konnten wesentliche Faktoren wie z.B. eigene Haltung, interkulturelles Fachwissen und kultursensible Kommunikation als Ergänzung in das bereits existierende Qualitätshandbuch mit einfließen und sowohl den freien als auch den öffentlichen Trägern zur Verfügung gestellt werden.