Fortbildungen online

Fachtagung: RAN AN DIE KOHLE!

Von der Idee zum KJFP NRW-Antrag - UPDATE für 2020


Datum:
25.11.19

Arbeitsbereich:
Kinder- und Jugendförderung

Ziele / Inhalt:
Die Veranstaltung zum Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW 2018-2022 hat das Ziel, die Grundlagen zur Antragsstellung zu vermitteln, die Projektplanung im Rahmen der jährlichen Antragstellung weiterzuentwickeln, Projekte fachlich zu beraten und darüber hinaus gemeinsam neue Projektideen in Bezug auf einzelne Förderbereiche bzw. einzelne Förderpositionen zu entwickeln.

Dabei geht es um folgende Fragen:

- Welche Projekte sind förderfähig?
- Welche Ziele und Zielgruppen sollten berücksichtigt werden?
- Welche Inhalte und Methoden können in Projektanträgen aufgegriffen werden?
- Wie hilfreich können Kooperationen mit verschiedenen Trägern, Organisationen und Institutionen bei der Projektumsetzung sein?

Nach einer Einführung in den KJFP NRW, werden im Rahmen von kleinen Arbeitsgruppen die neuen Förderpositionen gemeinsam mit Leben gefüllt, diskutiert und Fragen beantwortet. Dabei achten wir insbesondere auf Fragen der Personen, die zum ersten Mal einen Antrag stellen möchten.

Ihr Nutzen:
Wissenswertes und Knowhow zum Kinder- und Jugendförderplan 2018-2022 (Ideen-Inhalte-Neuerungen)

- Tipps zur richtigen, erfolgreichen Antragsstellung
- vertiefte Kenntnisse zu einzelnen Förderbereichen
- neue Projektideen und Beratung zu möglichen Inhalten von Anträgen
- Infos zu Verwendungsnachweisen

Methoden:
Vortrag, Arbeitsgruppen, fachlicher Austausch

Teilnehmendenkreis:
Geschäftsführungs- und Leitungsebenen sowie Fachkräfte von freien und öffentlichen Trägern der Jugendhilfe

Referentin / Referent:
Nils Faryn, LWL-Landesjugendamt Westfalen / Armin Bembennek, LWL-Landesjugendamt Westfalen

Teilnehmendenzahl:
150

Anmeldeschluss:
11.11.19

Kosten:
17,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.

Bemerkung:
Teilnahmeentgelt inkl. Verpflegung

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Nils Faryn, 0251 591-5733 / Armin Bembennek, Tel.: 0251 591-5699

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Heike Sofia Ewelt , Tel.: 0251 591-5987, E-Mail:

Anlage:
Anlage Einladungsflyer - Ran an die Kohle.pdf (Größe: 508 KB)


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht