Fortbildungen online

Fachtagung: 37. Jahrestagung der LWL-Koordinationsstelle Sucht "Methodisch, praktisch, gut!"

Auf den Spuren neuer, bewährter und relevanter Methoden und Ansätzen in der Suchthilfe


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
04.12.19

Arbeitsbereich:
Beratung und Prävention

Ziele / Inhalt:
Die 37. Jahrestagung der LWL-KS widmet sich in diesem Jahr verschiedenen Fragestellungen der Praxis. Die Inhalte werden anhand konkreter Angebote / Projekte und Methoden vorgestellt.
Wie (und auch für wen) lässt sich eine digitale Beratungsstelle aufbauen? Wie gehen wir mit besonders herausfordernden Menschen in unseren Angeboten um? Welche aktuellen Entwicklungen gibt es und wie können wir zur "Harm Reduction" beitragen? Wie erreichen Suchthilfe und Suchtprävention Menschen mit einer Intelligenzminderung?

Das vollständige Tagungsprogramm ist dem hier angehängten PDF zu entnehmen.

Ihr Nutzen:
Teilnehmende erhalten Impulse für die eigene praktische Arbeit zu den o.g. Fragestellungen. Im Rahmen der Praxisworkshops besteht die Möglichkeit, konkrete Ideen aus existierenden Angeboten mitzunehmen.

Methoden:
Vortrag und Workshops

Stichwörter:
Sucht und Drogen     

Teilnehmendenkreis:
Fachkräfte, Leitungen und Trägervertretungen aus den ambulanten und stationären Arbeitsfeldern der Drogen- und Suchthilfe

Teilnehmendenzahl:
120

Anmeldeschluss:
15.11.19
Die Rechnungslegung erfolgt nach der Jahrestagung

Kosten:
57,50 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
27,50 EUR Verpflegung ohne Übernachtung

Bemerkung:
Die Jahrestagung kann nicht ohne Verpflegung gebucht werden

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Frank Schulte-Derne, 0251 5914710

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Susanne Kübel, Tel.: 0251 591-5383, E-Mail:

Anlage:
Anlage Ausschreibung_37_Jahrestagung_LWL-KS.pdf (Größe: 278 KB)



Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht