Fortbildungen online

Betreuung von Kindern mit Behinderung bei Tagesmüttern und Tagesvätern

Inklusive Betreuung in der Tagespflege


Datum:
23.11.-24.11.19
weitere Termine: 18./19.01.20; 21./22.03.20;16./17.05.20; 22./23.08.20;19./20.09.20

Arbeitsbereich:
Kindertagesbetreuung

Ziele / Inhalt:
Die Betreuung durch Tagesmütter hat sich neben Kindertagestätte und Co. zu einem wichtigen Angebot für Familien entwickelt. Für Kinder mit Behinderung sind künftig zusätzliche Pauschalen vorgesehen, wenn sie durch Tagesmütter/-väter betreut werden. Hierzu sind für die Tagesmütter/-väter zwei Dinge erforderlich: zum einen die Pflegeerlaubnis und zum anderen eine Fortbildung zur Betreuung von Kindern mit Behinderung. Diese Fortbildung hat das Ziel, die rechtlichen Grundlagen zu vermitteln und darüber hinaus praxisorientiert die relevanten Aspekte des pädagogischen Alltags in den Blick zu nehmen: von der Entwicklungspsychologie über die Dokumentation bis hin zur Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und medizinischen Diensten, wie z. B. Therapeuten.
Der Zertifikatskurs "Betreuung von Kindern mit Behinderungen bei Tagesmüttern und Tagesvätern" ist genau hierauf ausgerichtet. Ein kompetentes Referenten-Team wird praxisnah alle grundlegenden Fragen thematisieren und Sie so auf Ihre Aufgabe vorbereiten.

Ihr Nutzen:
Teilnahmevoraussetzung ist eine bestehende Pflegeerlaubnis. Für das Zertifikat müssen zudem folgende Anforderungen erfüllt werden: regelmäßige Teilnahme am Kurs sowie an selbstorganisierten Lerngruppen, Schreiben kleiner Hausarbeiten, Teilnahme am Abschlusskolloquium.

Stichwörter:
Kindertagespflege      Inklusion      Kleinkinder (U3)      Vielfalt & Diversität    

Teilnehmendenkreis:
Tagesmütter /-väter

Referentin / Referent:
Dorothee Stieber-Schöll, Dipl.-Pädagogin, LWL-Bildungszentum Jugendhof Vlotho / Gerhard Matenaar, Dipl.-Soziologe, Everswinkel / Katrin Betz, Dipl.-Pädagogin, Rheinbach / Mechthild von Prondzinski, Dipl.-Sozialpädagogin, Supervisorin DGSv, Münster / Hülya Turan, Dortmund

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
16

Anmeldeschluss:
12.10.19

Kosten:
840 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
363 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
615 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
525 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Bemerkung:
Gesamtkosten für sechs Module

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Dorothee Stieber-Schöll, Tel.: 05733 923-321

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Heidi Jurkewitz, Tel.: 05733 923-312, E-Mail:


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht