Fortbildungen online

Stressregulation durch reflektierte Selbstorganisation

Eutonie G.A. als Ressource im Berufsalltag


Datum:
29.04.-03.05.19

Arbeitsbereich:
Kreativität, Bewegung, Methoden

Ziele / Inhalt:
Wenn Vermittlungs- und Verständigungsprozesse wichtige Elemente der Berufsarbeit darstellen, sei es außerbetrieblich in der Kommunikation mit Kunden, Klienten oder Patienten, sei es innerbetrieblich in der Kooperation im Team oder in der Gruppe, stehen Beschäftigte häufig vor der Aufgabe, Angespanntheit wahrzunehmen und zu versuchen, ihr entgegen zu wirken. Dabei können ein sicheres Gespür für das persönliche Stresserleben und die Fähigkeit zur Selbstregulation die Möglichkeit eröffnen, situativen Druck zu reduzieren und konstruktiv zu agieren.
Die Fortbildung hat das Ziel, Wissen über Stress zu vermitteln, das Bewusstsein für individuellen Stressaufbau zu entwickeln, ein auf der Körperebene ansetzendes Verfahren zum Spannungsabbau kennenzulernen und zu erproben sowie das persönliche Repertoire stressmindernder Verhaltensweisen zu erweitern. Alle Informationen und eigenen Erfahrungen dienen als Grundlage weiterführender Gespräche.

Die Veranstaltung ist als Bildungsurlaub anerkannt.

Ihr Nutzen:
In Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit üben Sie, Ihren Spürsinn auszubilden, Körperspannungen zu entdecken und zu regulieren, Ihre Aufmerksamkeit bewusst einzusetzen und Ihre Achtsamkeit zu lenken auf Ihre eigenen Belange und auf die der anderen Personen im Raum. Ein Austausch über das in der Praxis Erlebte findet statt,
wobei Sie der Frage nachgehen, wie Sie die in der Kurs-Arbeit gesammelten Erfahrungen in Ihrem Arbeitsalltag anwenden können.

Methoden:
Bitte bringen Sie mit: bequeme, warme Kleidung, dicke, rutschfeste Socken, eine Decke und ein großes Handtuch als Unterlage für den Kopf.

Stichwörter:
Entspannung      Bewegung und Körper      Prävention      Gesundheit und Medizin     

Teilnehmendenkreis:
Mitarbeitende aus allen Bereichen der sozialen Arbeit

Referentin / Referent:
Ursula Robenek, Diplompädagogin, Eutoniepädagogin G.A., Gelsenkirchen

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
max. 12

Anmeldeschluss:
01.04.19

Kosten:
250 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
191,50 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
359,50 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
299,50 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Dorothee Stieber-Schöll, Tel.: 05733 923-321

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Heidi Jurkewitz, Tel.: 05733 923-312, E-Mail:


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht