Fortbildungen online

Systemische Beratung - Gesprächsführung mit Bildkarten


Datum:
16.09.-17.09.19

Arbeitsbereich:
Beratung und Prävention

Ziele / Inhalt:
Das Arbeiten mit Bildern, Vergleichen und Metaphern gehört zur Systemischen Beratung dazu. In diesem Seminar geht es nach einer kurzen Einführung bzw. Auffrischung zu Grundlagen der Systemischen Beratung vor allem darum, sehr unterschiedliche Bildkartensets exemplarisch kennenzulernen und in Kleingruppen an (mitgebrachten) Fallbeispielen selber auszuprobieren. Dabei geht es über das vielerorts schon übliche "Bitte such dir eine Karte aus, wie es dir im Moment geht oder die zu deiner momentanen Lebenssituation passt!" hinaus. Es wird geübt, wie man kombiniert mit Systemischen Fragetechniken ein ganzes Beratungsgespräch mit Bildkarten führen und diese bildhaften Vergleiche darüber hinaus für den weiteren Lösungsprozess nutzbar machen kann. Gerade bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die zu Gesprächssituationen wenig Motivation mitbringen und deren wichtigstes Medium nicht die Sprache ist, kann man mit der Arbeit mit Bildern oft mehr erreichen, als durch reden allein.

Stichwörter:
Methoden und Techniken      Beratung und Coaching      Erzieherische Hilfen      Gesprächsführung und Kommunikation     

Teilnehmendenkreis:
Pädagogische Fachkräfte aus der ambulanten oder stationären Kinder-, Jugend- und Familienhilfe und Jugendamt

Referentin / Referent:
Stefanie Schneider, Dipl.-Pädadogin, LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
12

Anmeldeschluss:
26.08.19

Kosten:
150,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
67,00 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
109,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
94,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Stefanie Schneider, 05733 923-302

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Heidi Jurkewitz, Tel.: 05733 923-312, E-Mail:


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht