Fortbildungen online

Erzählen und Gestalten mit der Erzählschiene

Lebendiges Erzählen mit Kindern in Kita und Grundschule


Datum:
25.09.-26.09.19

Arbeitsbereich:
Kindertagesbetreuung

Ziele / Inhalt:
Die Klangschale ertönt, die Arme öffnen sich über der Erzählschiene und schon folgen alle Augen den Bewegungen der erzählenden Person. Auf einem Holzbrett mit drei Rillen werden Papierfiguren hin und her geschoben. In Wort, Bild und Bewegung entfaltet sich die Geschichte und schafft sich einen direkten Weg zur inneren Bilderwelt der Kinder, welche in der darauffolgenden Theaterwerkstatt auch zum Ausdruck kommen darf. So geht das Erzählen direkt in die Hände der Kinder über. Im Seminar erleben wir den vielfältigen Einsatz der Erzählschiene - ein Arbeitsmaterial, das nicht nur der Begriffsbildung und Sprachförderung dient, sondern auch der Entfaltung der Kreativität, Fantasie und Feinmotorik - letztendlich einer ganzheitlichen Persönlichkeitsbildung.

Ihr Nutzen:
Sie werden:
- erzählschienen-geeignete Geschichten und Lieder auswählen und einen Erzählstrang entwickeln können

- verschiedene bildnerische Techniken in der Figurenwerkstatt erproben

- passende Figuren und Kulissen zu mehreren Geschichten anfertigen

- bildgestützt und interaktiv erzählen können

- den vielseitigen Einsatz der Erzählschiene für Ihren pädagogischen Alltag reflektieren und adaptieren

Methoden:
Wir arbeiten in Einzel- und Gruppenarbeit
Praktische Arbeit (Basteln, Erzählen, Reflektieren)
Präsentation in der Klein- und der Großgruppe

Stichwörter:
Kindertageseinrichtung      Kreativität     Medien      Methoden und Techniken      Literatur     

Teilnehmendenkreis:
Pädagogische Fachkräfte aus der Kita und Grundschule sowie der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

Referentin / Referent:
Gabi Scherzer, Künstlerin, Autorin, Pädagogin

Kooperationspartner:
Stätte der Begegnung e.V., Vlotho

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
12

Anmeldeschluss:
04.09.19

Kosten:
150,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
67,00 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
109,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
94,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Ines Bollmeyer, Tel.: 05733 923-324

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Nicole Wehage, Tel.: 05733 923-314, E-Mail:


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht