Fortbildungen online

Austauschtreffen für Netzwerkkoordinierende Frühe Hilfen der Kreise in NRW


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
06.12.18

Veranstaltungsnummer:
18-42-65-13

Arbeitsbereich:
Beratung und Prävention

Ziele / Inhalt:
Der Auf- und Ausbau von Netzwerken Frühe Hilfen erfolgt in Kreisen unter besonderen Rahmenbedingungen. Insbesondere der Aufbau verlässlicher Kooperationsstrukturen und -beziehungen mit kreisweiten Akteuren der Frühen Hilfen, die Entwicklung und Gestaltung bedarfsgerechter Angebotsstrukturen für werdende Eltern und Familien sowie die Abstimmung der Netzwerkaktivitäten zwischen Kreis- und Stadtjugendämtern erweisen sich oftmals als herausforderungsvoll.

Das Austauschtreffen möchte Themen, Anliegen und Fragestellungen aus der Praxis aufgreifen. Es bietet den Netzwerkkoordinierenden der Kreisjugendämter die Möglichkeit, ihre Erfahrungen auszutauschen, aktuelle Vorhaben und Aktivitäten im Bereich der Frühen Hilfen vorzustellen sowie Fragestellungen kollegial zu beraten. Das Treffen lebt somit vom gegenseitigen fachlichen Austausch und der Expertise, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mitbringen.

Themenvorschläge können bis zum Anmeldeschluss benannt werden.

Stichwörter:
Familienförderung      Konzept- und Qualitätsentwicklung      Frühe Hilfen      Prävention     

Teilnehmendenkreis:
Netzwerkkoordinierende Frühe Hilfen der Kreise in NRW

Kooperationspartner:
LVR-Landesjugendamt Rheinland / Landeskoordinierungsstelle Frühe Hilfen im MKFFI

Ort:
Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Warendorfer Str. 21 - 23 / Gebäude W, Raum 324, 48145 Münster
Karte und Routenplaner

Anmeldeschluss:
15.11.18

Kosten:
15,00 EUR Teilnahmeentgelt inkl.Verpflegung

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Dr. Silke Karsunky, Tel.: 0251 591-3389 / Annette Berger, Tel.: 0221 809-6268

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Susanne Kübel, Tel.: 0251 591-5383, E-Mail:



Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht