Fortbildungen online

Fachtagung: Schulsozialarbeit koordinieren


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
14.02.19

Arbeitsbereich:
Kinder- und Jugendförderung

Ziele / Inhalt:
Die in den letzten Jahren wachsende Zahl der Fachkräfte der Schulsozialarbeit in örtlicher, regionaler und landesweiter Anstellungsträgerschaft hat bei den Regierungsbezirken, in den Kommunen und Kreisen – häufig in den Jugendämtern – sowie bei freien Trägern der Jugendhilfe
die Einrichtung von Koordinierungsstellen für die Schulsozialarbeit erforderlich gemacht.

Mit diesem Fachtag wird der Erfahrungsaustausch der Koordinierungsbeauftragten für Schulsozialarbeit bei den verschiedenen Anstellungsträgern in NRW schon im achten Jahr fortgesetzt

Schwerpunktthema: ‚Viele Profile‘ - Neue Herausforderungen durch neue Aufgabenprofile in der sozialen Arbeit an Schulen

Ihr Nutzen:
Austausch, Vernetzung, Qualifizierung

Methoden:
Vortrag, Diskussion, Kleingruppenarbeit im Plenum

Stichwörter:
Schule und Sozialarbeit     

Teilnehmendenkreis:
Koordinierungsbeauftragte für die Schulsozialarbeit bei den verschiedenen Anstellungsträgern in NRW, z. B. im Jugendamt, Schulverwaltungsamt, bei der Schulaufsicht oder bei den freien Trägern der Jugendhilfe

Kooperationspartner:
Landesjugendamt Rheinland

Ort:
Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50 - 58, 44147 Dortmund, Tel.: 0231 5025145
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
60

Anmeldeschluss:
18.01.2019

Kosten:
32,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
23,00 EUR Verpflegung ohne Übernachtung

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Veronika Spogis, Tel.: 0251 591-3654 / Uta Fonrobert

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Kerstin Zillmann, Tel.: 0251 591-5987, E-Mail:

Anlage:
Anlage 2019-02-14_Flyer_SchuSo koordinieren.pdf (Größe: 158 KB)


Tagungsdokumentation Tagungsdokumentation


Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht