Fortbildungen online

Ich hätte da noch was auf dem Herzen...

Gewaltfreie Kommunkation im Ehrenamt


Veranstaltung fällt aus

Datum:
26.03.-27.03.19

Arbeitsbereich:
Beratung und Prävention

Ziele / Inhalt:
Wenn ehrenamtlich gearbeitet wird, dann oft mit viel Herzblut. Kommunikation auf der "Sachebene" greift dann zu kurz. Nicht nur, aber gerade in Konflikten gilt es, den Menschen zu sehen und anzusprechen. Besonders dann, wenn Ehrenamtliche und Profis aufeinander treffen.

Dieses Seminar führt in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg ein. Ziel dieses Ansatzes ist es, in Verbindung zu kommen und gute Beziehung zu stiften. Gewaltfreie Kommunikation kann Partizipation und Beteiligung zum Wohle aller unterstützen, indem sie gegenseitiges Verstehen ermöglicht.

Das kann es Fachkräften erleichtern, ehrenamtliches Engagement wertschätzend und konstruktiv zu begleiten - auch in Momenten, in denen kritisches Feedback angemessen scheint, aber die Beziehung zu belasten droht. Die Fortbildung unterstützt dabei zu sagen, was wir auf dem Herzen haben, und zu hören, worum es dem Gegenüber wirklich geht - um mit vereinten Kräften arbeiten zu können.

Ihr Nutzen:
- Beobachtungen formulieren als Ausgangspunkt für Klärungsprozesse
- Bedürfnisse erkennen als Schlüssel zu gegenseitigem Verstehen
- Gefühle und ihre Signalwirkung respektieren
- Wertschätzung und Dankbarkeit leben
- Veränderungen anregen: Bitten formulieren und Vereinbarungen treffen, die dem Wohle aller Beteiligten dienen
- Klärende Gespräche führen

Methoden:
Kompakte Inputs, anschauliche Beispiele, aktivierende Kleingruppen-Arbeit, eigenes Experimentieren, Reflexion und Diskussion im Plenum

Stichwörter:
Beratung und Coaching      Freiwilligendienste und Ehrenamt      Gesprächsführung und Kommunikation      Partizipation      Team     

Teilnehmendenkreis:
Fachkräfte, die mit Ehrenamtlichen zusammenarbeiten

Referentin / Referent:
David Kremer, Dipl.-Pädagoge, LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
16

Anmeldeschluss:
05.03.19

Kosten:
170,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
67,00 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
109,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
94,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
David Kremer, Tel.: 05733 923-327

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Nicole Wehage, Tel.: 05733 923-314, E-Mail:


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht