Fortbildungen online

Handpuppen und Co in systemischer Beratung

Spielerische Möglichkeiten in der Beratung von Kindern


Datum:
24.09.-25.09.19

Arbeitsbereich:
Beratung und Prävention

Ziele / Inhalt:
In dieser Fortbildung widmen wir uns den spielerischen Möglichkeiten in der Beratung von Kindern.

Handpuppen stellen für Kinder eine große Einladung dar. Sie bieten eine sehr gute Möglichkeit, in einen gelungenen Kontakt zu kommen.

Durch hilfreiche Fragestellungen steigen Kinder ins Spiel ein und reflektieren ihre Situation - geschützt durch das Spiel. Die Handpuppe ist das Medium, welches ermöglicht, freier über sich und die jeweilige Situation zu sprechen.

Mithilfe der spielerischen Möglichkeiten, die zum Beispiel Handpuppen bieten, gelangen Kinder leichter zu Lösungsbildern, die Ansätze für nächste hilfreiche Schritte liefern.

Wir werden uns sowohl mit dem Einsatz von Handpuppen und weiteren kreativen Medien in Beratungssettings beschäftigen als auch mit Fragestellungen, die eine dabei unterstützende Begleitung ermöglichen.

Ihr Nutzen:
Sie werden
- spielerische Möglichkeiten in Beratungssituationen ausloten
- Handpuppen und weitere kreative Medien als Einsatzmöglichkeit kennenlernen
- Fragestellungen üben, die eine hilfreiche Begleitung im Spiel der Kinder darstellen

Methoden:
Kurz-Vorträge, Einzel- und Gruppenarbeit, Spielerisches Ausprobieren

Stichwörter:
Beratung und Coaching      Vormundschaft      Behandlung und Therapie      Methoden und Techniken      ASD    

Teilnehmendenkreis:
Fachkräfte in pädagogischen/therapeutischen Bereichen, die beratend tätig sind

Referentin / Referent:
Ines Bollmeyer, Dipl.-Pädagogin, LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

Kooperationspartner:
Stätte der Begegnung e.V., Vlotho

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
12

Anmeldeschluss:
03.09.19

Kosten:
150,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
67,00 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
109,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
94,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Ines Bollmeyer, Tel.: 05733 923-324

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Nicole Wehage, Tel.: 05733 923-314, E-Mail:


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht