Fortbildungen online

Sucht und Recht: Betäubungsmittelrecht


Datum:
07.10.19

Arbeitsbereich:
Beratung und Prävention

Ziele / Inhalt:
Effektive fachliche Beratung und Begleitung von Menschen mit einer Suchtproblematik setzt Grundkenntnisse in unterschiedlichen Rechtsgebieten voraus. Wir bieten dazu ein Fortbildungsseminar an, in dem alle wichtigen rechtlichen und strafrechtlichen Grundlagen vorgestellt und aufgearbeitet werden, die typischerweise für die berufliche Tätigkeit mit Rauschmittelabhängigen relevant sind. Ein Schwerpunkt ist dabei das Betäubungsmittelgesetz.

Im Rahmen unserer sozialtherapeutischen Weiterbildung Sucht (Aufbaukurs) ist die Teilnahme verpflichtend. Teilnehmende werden deshalb bevorzugt berücksichtigt.

Ihr Nutzen:
Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmenden die erforderlichen Rechtskenntnisse für eine sachgerechte Vertretung der suchterkrankten Menschen zu vermitteln. Die Teilnehmenden sollen in die Lage versetzt werden, die betreuten Personen mit rechtlichem Basiswissen begleiten und beraten zu können. Zu diesem Zweck werden die einschlägigen Rechtsgrundlagen umfassend dargestellt und es werden anhand von konkreten Fällen aus der eigenen Praxis Handlungsansätze erörtert. Dabei wird die aktive Auseinander

Methoden:
Es werden Vorträge, Lehrgespräche im Plenum, Gruppenarbeit und Diskussionen als Arbeitsformen miteinander kombiniert. Die Besprechung konkreter Fragen aus dem beruflichen Kontext ist gewünscht.

Stichwörter:
Gesundheit und Medizin      Jugendhilfe in gerichtlichen Verfahren      Sucht und Drogen      Recht     

Teilnehmendenkreis:
Mitarbeiter/innen aus Einrichtungen der ambulaten/stationären Suchthilfe und komplementären Einrichtungen;

Referentin / Referent:
Benjamin Gehlen, Staatsanwalt, Staatsanwaltschaft Trier, Betäubungsmitteldezernat, Trier

Kooperationspartner:
Johanniter-Akademie

Ort:
Johanniter-Akademie, Weißenburgstr. 60-64, 48151 Münster, Tel.: 0251 97230-230
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
maximal 30 Personen

Anmeldeschluss:
12.08.19

Kosten:
95,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Barbara Harbecke, Tel.: 0251 591-5508

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Susanne Kübel, Tel.: 0251 591-5383, E-Mail:


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht