Fortbildungen online

Sprachentwicklung und Sozialverhalten

Zusammenhänge von Auffälligkeiten erkennen - Hilfen entwickeln


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
20.05.-21.05.19

Arbeitsbereich:
Kindertagesbetreuung

Ziele / Inhalt:
Kommunikation ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Kinder mit sprachlich-kommunikativen Beeinträchtigungen erleben im Kontakt mit anderen häufig Frustrationen. So kommt es zu Auffälligkeiten im Sozialverhalten, die sich manifestieren können.

Das Anliegen dieser Fortbildung besteht darin, diese Kinder in ihrem Verhalten zu verstehen, zu erkennen, was ihnen fehlt und welche Hilfen sie benötigen. Wir beschäftigen uns mit Kindern,

die nicht spielen können,
die nicht verstehen und/oder nicht verstanden werden,
die nicht zuhören können,
die sich nicht in die Perspektive von anderen hineinversetzen können,
die keine Strukturen kennen,
die sich nicht abgrenzen können,
die wenig Frustrationstoleranz haben.

Es werden grundlegende Kenntnisse aus den Bereichen Spracherwerb und Entwicklungspsychologie vermittelt. (Video-)Beispiele aus der sprachtherapeutischen Praxis dienen der Veranschaulichung.

Methoden:
In Vortrag, Gespräch, Gruppenarbeit werden wir zum Thema arbeiten. Im Mittelpunkt stehen Fallbeispiele aus dem Kindergartenalltag, die von den Teilnehmenden eingebracht und gemeinsam besprochen werden

Stichwörter:
Psychologie      Kindertageseinrichtung      Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen     

Teilnehmendenkreis:
Pädagogische Mitarbeitende aus Tageseinrichtungen für Kinder

Referentin / Referent:
Kerstin Bahrfeck-Wichitill, Sprachtherapeutin, Sonderpädagogin, Universität Dortmund

Ort:
LWL- Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
20

Anmeldeschluss:
29.04.19

Kosten:
150,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
67,00 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
109,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
94,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Dorothee Stieber-Schöll, Tel.: 05733 923-321

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Heidi Jurkewitz, Tel.: 05733 923-312, E-Mail:



Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht