Fortbildungen online

Lösungen (er-)finden - in Freiwilligendiensten

Einführung in die systemisch-lösungsorientierte Beratung


Datum:
07.01.-09.01.19

Arbeitsbereich:
Kinder- und Jugendförderung

Ziele / Inhalt:
Ziel von Freiwilligendiensten ist es, Menschen dabei zu unterstützen, ihr Leben aktiv zu gestalten und lebenswichtige Kompetenzen zu erwerben. Dabei spielen Beratungsprozesse eine entscheidende Rolle. Allerdings ist das Spektrum der Anliegen von Freiwilligen breit gefächert und wirkt im Gespräch oft sogar widersprüchlich. Und meistens steht - zwischen Tür und Angel - nur wenig Zeit zur Verfügung.

Diese Fortbildung vermittelt wertvolles systemisch-lösungsorientieres Handwerkszeug für die Gesprächsführung und ermöglicht eine entspannte Beratungshaltung. Sie lädt dazu ein, das eigene Gesprächskonzept zu reflektieren und weiterzuentwickeln, mit dem Ziel, in Beratungsprozessen leichter mit allen Beteiligten Lösungen zu (er-)finden und vorhandene Ressourcen zu aktivieren.

Ziel ist der wirkungsvolle Einsatz von Haltung und Methoden in ganz unterschiedlichen Situationen, wie z.B. in der Seminararbeit, am Telefon, bei Besuchen in der Einsatzstelle und auch im Krisenfall.

Ihr Nutzen:
- Lösungsorientierte Beratungshaltung: Grundannahmen und Menschenbild
- Anliegen- und Auftragsklärung als Ausgangspunkt von Beratung
- Zukunfts-Orientierung: Die Motivationskraft attraktiver Visionen nutzen
- Ressourcen-Orientierung: Aktivierung vorhandener Fähigkeiten und Möglichkeiten
- Entwicklungs-Orientierung: Kleinschrittige Zielbearbeitung
- Beratung mit mehreren Gesprächspartnern (Mehr-Personen-System)
- Lösungsorientierte Kollegiale Fallberatung

Methoden:
Kompakte Inputs, beispielhafte Demonstrationen, kollegiale Arbeitsgruppen

Stichwörter:
Beratung und Coaching      Methoden und Techniken      Freiwilligendienste und Ehrenamt      Konflikt und Deeskalation      Gesprächsführung und Kommunikation     

Teilnehmendenkreis:
Mitarbeitende in Freiwilligendiensten

Referentin / Referent:
David Kremer, Dipl.-Pädagoge, LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
20

Anmeldeschluss:
17.12.18

Kosten:
195,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
95,50 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
179,50 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
149,50 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Bemerkung:
Anreise zum Mittagessen, Abreise nach dem Mittagessen

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
David Kremer, Tel.: 05733 923-327

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Nicole Wehage, Tel.: 05733 923-314, E-Mail:


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht