Fortbildungen online

Mountainbike-Fahren: über Stock und Stein

Methoden-Modul Erlebnispädagogik


Datum:
17.05.-19.05.19

Arbeitsbereich:
Kinder- und Jugendförderung

Ziele / Inhalt:
Auf dem Mountainbike lässt sich Selbstwirksamkeit erfahren: Wozu bin ich fähig? Schöne Abfahrten belohnen für mühevoll erklommene Anstiege. Wie teile ich mir meine Kraft ein? An den eigenen Grenzen wird es spannend. Darüber hinaus, insbesondere bei Abfahrten, auch gefährlich. Weil das Mountainbiken Selbstverantwortung spürbar macht und einfordert, können Heranwachsende einen angemessener Umgang mit Wagnis und Sicherheit lernen.

Diese Fortbildung reflektiert das erlebnispädagogische Potential von Mountainbike-Ausflügen für die Förderung von Selbst- und Sozialkompetenz in Jugendhilfe und Schule und qualifiziert Teilnehmende zur verantwortungsbewussten Tourenleitung.

Die Fortbildung geht auch auf fahrtechnisches Training, kooperative Spielformen, Tourenplanung und –Navigation sowie einfache Reparaturen unterwegs, Wartung und Pflege ein.

Wir machen täglich auch eine Tour über Stock und Stein. Für die Teilnahme wird deshalb ein funktionstüchtiges MTB benötigt.

Ihr Nutzen:
- Erlebnispädagogische Ziele und Prinzipien, Reflexion und Transfer
- Spiele und Kooperationsübungen mit dem MTB
- Fahrtechnik und Fahrtraining (Grundlagen)
- Tourenplanung, -Navigation, -Führung
- Sicherheitskonzept, Anleitung im Wagnis, Vereinbarungen
- Materialkunde: Einstellung, Reparaturen unterwegs, Wartung/Pflege
- Naturschutz und Rechtsfragen

Methoden:
Kompakte Inputs, anschauliche Demonstrationen, aktivierendes Arbeiten in Kleingruppen, eigenes Experimentieren, Reflexion und Diskussion im Plenum

Stichwörter:
Erlebnis und Natur      Erzieherische Hilfen      Kinder- und Jugendarbeit      Schule und Sozialarbeit      Bewegung und Körper     

Teilnehmendenkreis:
Mitarbeitende in Jugendhilfe und Schule

Referentin / Referent:
Tom Pfeiffer, Dipl.-Sportwissenschaftler, FÜL MTB (Alpenverein), Erlebnispädagoge (BVKE), Dormagen

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
8

Anmeldeschluss:
26.04.19

Kosten:
255,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
108,50 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
192,50 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
162,50 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
David Kremer, Tel.: 05733 923-327

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Nicole Wehage, Tel.: 05733 923-314, E-Mail:


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht