Fortbildungen online

Le Parkour - Herausforderungen findest du überall

Methoden-Modul Erlebnispädagogik


Datum:
31.08.-01.09.19

Arbeitsbereich:
Kinder- und Jugendförderung

Ziele / Inhalt:
Le Parkour ist eine Trendsportart aus Frankreich, die sich die natürlichen Fortbewegungsmöglichkeiten des Menschen zurückerobert. Es geht darum, Hindernisse möglichst effizient und elegant zu überwinden - besonders im urbanen Raum.

Die zugrundeliegende Philosophie basiert auf einem respektvollen und umsichtigen Umgang mit sich selbst und der Umwelt. In der Auseinandersetzung mit Herausforderungen erfährt ein/e "Traceur/in" sich selbst, nicht nur in komplexem Bewegungsfluss, sondern auch in der Fähigkeit zum Selbstmanagement. Parkour fördert (jenseits von Leistungsgedanken) das kooperative soziale Miteinander und eine kreative, wertschätzende Grundhaltung.

In dieser Fortbildung werden die sichere Ausführung und Anleitung grundlegender Techniken trainiert. Das eigene Erleben sowie die sozialen Aspekte von Parkour werden dabei auf ihr erlebnispädagogisches Potenzial (zur Förderung von Selbst- und Sozialkompetenz) hin reflektiert.

Ihr Nutzen:
- Erlebnispädagogische Grundprinzipien und Haltung
- Ausführung einfacher, ausgewählter Parkour-Bewegungsabläufe
- Aufwärmen, Anleitung, Absicherung und Achtsamkeit beim Training (äußere und innere Si-cherheit)
- Förderung von Selbst- und Sozialkompetenz mit Hilfe von Parkour
- Praxis-Beispiele von Parkour-Arbeit und -Projekten als Anregung für eigene Planungen

Methoden:
Kompakte Inputs, anschauliche Demonstrationen, aktivierende Arbeit in Kleingruppen, eigenes Experimentieren, Diskussion und Reflexion im Plenum

Stichwörter:
Bewegung und Körper      Erlebnis und Natur      Kinder- und Jugendarbeit      Streetwork und mobile Jugendarbeit      Erzieherische Hilfen     

Teilnehmendenkreis:
Mitarbeitende in Jugendhilfe und Schule

Referentin / Referent:
Maksym Hucketewes, Gütersloh / Claus-Peter Mosner, Dipl.-Pädagoge, Gütersloh

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
16

Kosten:
170,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
67,00 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
109,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
94,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
David Kremer, Tel.: 05733 923-327

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Nicole Wehage, Tel.: 05733 923-314, E-Mail:


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht