Fortbildungen online

Vom Bilderbuch bis zur Aufführung

Regie im Kindertheater


Datum:
20.11.-22.11.19

Arbeitsbereich:
Kindertagesbetreuung

Ziele / Inhalt:
Die Erarbeitung einer theatralen Inszenierung mit Kindern ist eine Herausforderung, die großen Spaß macht. Die Spielleitung braucht dafür animative, schauspielerische und ästhetische Fähigkeiten. Das Spielen von Kindern ist mehr erlebnis- als ergebnisorientiert. Gerade im Kindertheater ist es wichtig, motivierend zu begleiten. Theater mit Kindern bedeutet stets einen wechselseitigen Lernprozess. Die Spielimpulse der Kinder müssen berücksichtigt und durch die Regiebegleitung in Form gebracht werden.

In dieser Fortbildung liegt der Fokus auf der Praxis. Auf der Basis der Improvisation werden die Figuren aus Kinderbüchern lebendig - ganzheitlich erfahrbar und damit vertiefend verstehbar.

Anhand von Text- und Bildvorlagen aus Kinderbüchern werden kleinere Szenen in Eigenregie entwickelt.

Diese Fortbildung wird für das Zertifikat "Literaturkita" anerkannt.

Ihr Nutzen:
Folgende Fragen werden auch im Hinblick auf Inklusion als Auftrag in der Fortbildung Antwort finden:
Wie sieht ein gelungener Start eines Kindertheater-Projekts aus?
Welche Spiele eignen sich zum Thema "Gruppenfindung"?
Welche Theater-Improvisationsspiele sind hilfreich?
Wie schärft sich der Blick der Spielleitung und der der Kinder?
Was braucht eine gelungene Inszenierung (wie viel Kulisse)?

Methoden:
Klein- und Großgruppenarbeit, Kurz-Vorträge, Praxis pur!

Stichwörter:
Literatur      Inklusion      Musik, Theater, Tanz      Kindertageseinrichtung      Kinder- und Jugendarbeit     

Teilnehmendenkreis:
Pädagogische Fachkräfte in Kita, OGS, Schulsozialarbeit, OKJA

Referentin / Referent:
Dirk Wittke, Dipl.-Pädagoge, Theaterpädagoge BUT, Musiker, Bielefeld / Ines Bollmeyer, Dipl.-Pädagogin, LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

Kooperationspartner:
Stätte der Begegnung e.V.

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
16

Anmeldeschluss:
30.10.19

Kosten:
189,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
108,50 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
192,50 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
162,50 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Ines Bollmeyer, Tel.: 05733 923-324

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Nicole Wehage, Tel.: 05733 923-314, E-Mail:


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht