Fortbildungen online

Professionell starten

Einführungskurs für Mitarbeitende in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit


Datum:
06.02.-08.02.19

Arbeitsbereich:
Kinder- und Jugendförderung

Ziele / Inhalt:
Kickern, Klönen, Konflikte klären? - Was ist der fachliche Auftrag für die Offene Kinder- und Jugendarbeit?

Das Arbeitsfeld ist vielfältig, herausfordernd und jeden Tag anders. Um darin nicht unterzugehen, ist es wichtig, die politischen und fachlichen Grundlagen zu kennen. Ziel ist, das eigene fachliche Agieren klären und besser beschreiben zu können.

Diese Themen werden behandelt:
Den Auftrag kennen - gesetzliche Grundlagen und Anforderungen der OKJA
Wahrnehmen können - der konzeptionelle Sockel der OKJA
Im Spannungsfeld der unterschiedlichen Erwartungen - die eigene Professionalität klären
Das Profil der Einrichtung finden - Konzeptentwicklung in der OKJA
Jugendarbeit und Bildungsauftrag - Kooperationsbeziehungen mit der Schule
Rahmenkonzepte und Querschnittsthemen der OKJA - Partizipation, geschlechtersensibles Arbeiten, interkulturelle Arbeit


Abend-Arbeitseinheiten - Übernachtung empfohlen.

Ihr Nutzen:
Wir laden Berufseinsteiger/innen herzlich ein zu diesem Basispaket - damit Sie inhaltlich gut aufgestellt sind!

Sie werden einen guten Überblick über die Offene Kinder- und Jugendarbeit erhalten und Ihre eigene fachliche Arbeit -auf dem aktuellen Stand- qualifiziert fortführen können.

Methoden:
Vortrag
Arbeit in Kleingruppen
Lebendiger Austausch / Diskussion

Stichwörter:
Konzept- und Qualitätsentwicklung      Leitung, Führung, Management      Kinderschutz      Kinder- und Jugendarbeit      Recht     

Teilnehmendenkreis:
Mitarbeitende und Leitungskräfte in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, die im Laufe der letzten zwei Jahre in diesem Arbeitsfeld neu begonnen haben

Referentin / Referent:
Prof. Dr. phil. Melanie Plößer, Fachbereich Sozialwesen, Lehrgebiet Sozialarbeitswissenschaft, FH Bielefeld / Michael Trödel, Dipl.-Sozialarbeiter, Kreisjugendpfleger, Berater für Qualitätsentwicklung in der Jugendarbeit, Bielefeld

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
24

Anmeldeschluss:
16.01.19

Kosten:
225,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
108,50 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
192,50 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
162,50 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Ines Bollmeyer, Tel.: 05733 923-324

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Nicole Wehage, Tel.: 05733 923-314, E-Mail:

Anlage:
Anlage 2019_02 Professionell starten_bollm.pdf (Größe: 325 KB)


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht