Fortbildungen online

Wenn Prinz seltsam in die Kita kommt ...

Inklusion in Bilderbuch, Geschichten und Märchen?


Datum:
18.11.-19.11.19

Arbeitsbereich:
Kindertagesbetreuung

Ziele / Inhalt:
Inklusion ist ein gutes und wichtigeres Thema der pädagogischen Praxis. Ein veränderter Blick auf sogenannte Außenseiter ist gefragt. "Außenseiter" ist auch ein klassisches Kinderbuchthema. Im Märchen lernen wir den "Däumling" und "Hans mein Igel" kennen, im Bilderbuch "Ich bin ich" und "Prinz seltsam".
Es stellt sich die Frage, wie die Qualität dieser Geschichten ist und welche Wirkungen sie auf Kinder haben. Verstärken sie Vorurteile oder bauen sie Berührungsängste ab. Bieten sie womöglich eine so breite Identifikationsfläche, dass alle Kinder sich in die Situation der Außenseiterfiguren hineinversetzen können? Was sagen uns diese Figuren? Wie lässt sich praktisch mit ihnen arbeiten? Sind sie hilfreich und unterstützen sie "inklusives Denken"?

In der Fortbildung werden alte und neue Geschichten vorgestellt und diskutiert. Es wird ein Kriterienkatalog für die bewusste Auswahl von Kinderbüchern erarbeitet, und es gibt Impulse für die praktische Arbeit mit den Geschichten.

Ihr Nutzen:
Bilderbücher, Märchen und Geschichten als "Inklusionshilfen".

Methoden:
Geschichten (vor)lesen und diskutieren

Stichwörter:
Inklusion      Literatur      Teilhabe      Sprechen, lesen, schreiben      Bildung     

Teilnehmendenkreis:
Pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten

Referentin / Referent:
Helmut Bieler-Wendt, Dipl.-Musikpädagoge, LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
16

Anmeldeschluss:
28.10.19

Kosten:
120,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
67,00 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
109,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
94,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Helmut Bieler-Wendt, Tel.: 05733 923-623

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Heidi Jurkewitz, Tel.: 05733 923-312, E-Mail:


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht