Fortbildungen online

Systemische Arbeit auf der inneren Bühne

Methodentraining für Berater/innen


Datum:
18.11.-19.11.19

Arbeitsbereich:
Beratung und Prävention

Ziele / Inhalt:
Unterschiedliche Therapie- und Beratungskonzepte arbeiten mit der Annahme, dass das Selbst eines Menschen nicht aus einem identitätsstiftenden Zustand besteht, sondern aus verschiedenen Selbstanteilen. Dieses Konzept eines multidimensionalen Selbst geht von einer Pluralität unterschiedlicher Stimmen, Rollen oder Selbstanteile aus. Man spricht von innerem Team, Selbstfamilie oder Ich-Zuständen. Die ressourcen- und lösungsorientierte Arbeit auf der inneren Bühne kann die Selbstkenntnis erweitern, eine Klärungs- und Entscheidungshilfe bieten und die Planung des eigenen Handelns erweitern.

Die Fortbildung stellt das Konzept der inneren Pluralität vor und gibt die Möglichkeit, unterschiedliche Methoden kennenzulernen und zu erproben, systemisch auf der inneren Bühne zu arbeiten.

Ihr Nutzen:
Kennenlernen des Konzeptes der inneren Pluralität und Sicherheit in der Beratung mit entsprechenden Methoden

Methoden:
Vortrag, Diskussion, Methodentraining

Stichwörter:
Beratung und Coaching      Behandlung und Therapie     

Teilnehmendenkreis:
Berater/innen, Pädagog/inn/en, Sozialarbeiter/innen

Referentin / Referent:
Sabine Haupt-Scherer, Pfarrerin der Ev. Kirche von Westfalen, LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
16

Anmeldeschluss:
28.10.19

Kosten:
120,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
67,00 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
109,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
94,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Sabine Haupt-Scherer, Tel.: 05733 923-624

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Martina Rohlfing, Tel.: 05733 923-310, E-Mail:


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht