Fortbildungen online

Wie Kinder denken

Bildungsförderung durch das Philosophieren mit Kindern


Datum:
17.06.-18.06.19

Arbeitsbereich:
Kindertagesbetreuung

Ziele / Inhalt:
Kinder äußern immer wieder spannende Gedanken.

Da ihre Sicht der Welt nur zum Teil durch konventionelle Denkwege geprägt ist, haben sie noch eine Offenheit für eigene Gedanken. Sie fragen sich, ob Blumen wohl auch schlafen und träumen oder ob Steine sterben können.
Der Philosoph Karl Jaspers sah in kindlichen Äußerungen wie diesen den Nachweis dafür, dass Kinder sich die Welt auch philosophierend aneignen. Doch welche Rolle spielt das Philosophieren mit Kindern im Alltag?
Es könnte ein Weg der frühkindlichen Bildungsförderung sein. Mit den Basiskompetenzen "Staunen" und "Fragen" kommt das Philosophieren kindlicher Weltaneignung nicht nur entgegen, sondern ermöglicht diese vielfach erst.
Mit Praxisbeispielen aus Kita- und Grundschulalltag werden philosophische Themen wie "Freundschaft", "Gerechtigkeit", "Welt" und "Das Gute und das Böse" über den Weg des Staunens und Fragens erprobt.
Nicht selten liefern dabei Kinderbücher Anlass und Einstieg zu philosophischen Denkbewegungen.

Ihr Nutzen:
Diese Fortbildung wird für das Zertifikat "Literaturkita" anerkannt.

Methoden:
Basiskompetenzen "Staunen" und "Fragen"
Praxisbeispielen aus Kita- und Grundschulalltag

Stichwörter:
Methoden und Techniken      Sprechen, lesen, schreiben      Bildung      Gesprächsführung und Kommunikation      Kindertageseinrichtung     

Teilnehmendenkreis:
Mitarbeitende aus Kita, Familienzentrum und Offenem Ganztag

Referentin / Referent:
Hans-Joachim Müller, Grundschullehrer a. D., Bad Zwischenahn

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
20

Anmeldeschluss:
27.05.19

Kosten:
120,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
67,00 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
109,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
94,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Helmut Bieler-Wendt, Tel.: 05733 923-623

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Heidi Jurkewitz, Tel.: 05733 923-312, E-Mail:


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht