Fortbildungen online

Kamishibai, Kreashibai und Co.

Zeig mir eine Geschichte!


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
29.04.-30.04.19

Arbeitsbereich:
Kindertagesbetreuung

Ziele / Inhalt:
Kindern macht es Freude, wenn man vorliest. Dabei finden wichtige Bildungsprozesse statt; Geschichten machen schlau!
Aber ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte.

Darum geht Erzählen so gut mit dem Kamishibai. Das ermöglicht Kindern frühe, positiv-emotionale Erfahrungen. Wir lernen, Geschichten mit dem Kamishibai zu erzählen, schauen auf kulturelle Hintergründe, die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten wie z. B. Schattentheater und Puppenspiel, erproben Möglichkeiten mit Musik.
Unterstützt von einer versierten Erzählerin entstehen dabei vielleicht sogar eigene Geschichten. Kamishibai, Figuren und Instrumente stehen uns zur Verfügung - "spielen können" muss man (noch) nicht.

Tag 1: Tradition des Kamishibai/Kreashibai - moderne Kamishibai -Materialien - Spiel mit dem Kamishibai - Experimente mit Klängen und Instrumenten
Tag 2: Entwicklung eigener Kurzgeschichten zum/mit dem Kamishibai - Beispiele für Kamishibai-Geschichten - Aufführung einer eigenen kurzen Kamishibai-/Klang-Geschichte

Ihr Nutzen:
Wir ermöglichen Kindern frühe, positiv-emotionale Erfahrungen. Wir lernen, Geschichten mit dem Kamishibai zu erzählen.
Wir lernen die veschiedene Möglichkeiten mit Kamishibai und Kreashibai praktisch kennen.

Methoden:
Spiel mit Kamishibai und Kreashibai
Experimente mit Materialien, Geschichten, Klängen und Instrumenten

Stichwörter:
Kindertageseinrichtung      Partizipation      Bildung      Musik, Theater, Tanz      Medien     

Teilnehmendenkreis:
Haupt- und ehrenamtlich pädagogische Mitarbeitende in Kitas, offenen Ganztagsschulen und anderen Einrichtungen, die kreativ mit Kindern arbeiten

Referentin / Referent:
Ani Schmidt, Erzählerin, Bremen / Helmut Bieler-Wendt, Dipl.-Musikpädagoge, LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
20

Anmeldeschluss:
08.04.19

Kosten:
140,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
67,00 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
109,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer
94,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Doppelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Helmut Bieler-Wendt, Tel.: 05733 923-623

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Heidi Jurkewitz, Tel.: 05733 923-312, E-Mail:



Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht