Fortbildungen online

AK Jugendförderung der Jugendämter in Städten von 41.000 bis 100.000 EW in Westfalen-Lippe

Information und Austausch zu aktuellen Themen der Jugendförderung


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
27.03.19

Arbeitsbereich:
Kinder- und Jugendförderung

Ziele / Inhalt:
Die Fachkräfte der Jugendförderung aus den kommunalen Jugendämtern sind zweimal jährlich zu einem eintägigen Arbeitstreffen eingeladen, das sich nach der Größe des jeweiligen Jugendamtsbezirks richtet.

Ziele der Arbeitskreise sind die fachliche Qualifizierung, die gemeinsame Beratung aktueller Themen, der Bericht über örtliche Projekte sowie die Information über Entwicklungen und Schwerpunkte auf Landesebene.

Jeder Arbeitskreis wird von zwei gewählten Sprecher/innen in der "Kommission Jugendförderung Westfalen-Lippe" und der Arbeitgemeinschaft Kommunale Jugendförderung NRW vertreten.

Die Arbeitskreise Jugendförderung leben von den Themen und Angeboten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer - und von der wechselnden Einladung reihum in die Region. Wünsche zur Tagesordnung können spätestens zum Anmeldeschluss mitgeteilt werden.

Stichwörter:
Kinder- und Jugendarbeit      Jugendsozialarbeit     

Teilnehmendenkreis:
Jugendreferent/inn/en und Jugendpfleger/innen der kommunalen Jugendämter in Städten von 41.000 bis 100.000 Einwohnern

Kooperationspartner:
---

Ort:
wird noch bekannt gegeben
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
30

Anmeldeschluss:
13.03.19

Bemerkung:
kein Teilnahmeentgelt

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Katja Müller, Tel.: 0251 591-6730 / Veronika Spogis, Tel.: 0251 591-3654

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Sandra Meier, Tel.: 0251 591-4580, E-Mail:

Anlage:
Anlage Einladung AK Jugendförderung der Städte Frühjahr 2019 (Größe: 86 KB)



Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht