Fortbildungen online

Qualitätsentwicklung in den Hilfen zur Erziehung:

Täglich wirksamer werden! - die Herausforderung der Umsetzung


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
03.12.-04.12.19

Arbeitsbereich:
Erziehungshilfe und ASD

Ziele / Inhalt:
Die Frage danach, wann die Kinder- und Jugendhilfe "gut" arbeitet, hat 2012 durch die Neuregelung des § 79a SGB VIII neuen Aufwind erhalten. Seit dem sind die Jugendämter aufgefordert, vor Ort eigene Strukturen und Prozesse zu initiieren, in denen Qualitätskriterien für die einzelnen Handlungsfelder der Kinder- und Jugendhilfe entwickelt werden. Die beiden Landesjugendämter in Nordrhein-Westfalen haben dazu bereits 2013 eine Expertise vorgelegt und die Umsetzung kontinuierlich mit verschiedenen Veranstaltungen und Angeboten begleitet. In dieser Fortbildung wird jährlich ein thematischer Schwerpunkt aus dem Bereich der Qualitätsentwicklung ausgeschrieben.

Ihr Nutzen:
Ziel der Fortbildung ist es, auf Basis der fachlichen Diskussion konkrete Konzepte, Ansatzpunkte und Vorgehensweisen für die örtliche Praxis zu entwickeln.

Methoden:
Input, Kleingruppenarbeit

Stichwörter:
Konzept- und Qualitätsentwicklung      Leitung, Führung, Management     

Teilnehmendenkreis:
Leitungskräfte im ASD/KSD, Teamleitungen

Referentin / Referent:
Dr. Monika Weber, Sozialwissenschaftlerin, LWL-Landesjugendamt Westfalen / Dr. Hildegard Pamme, Politikwissenschaftlerin M.A., Dipl.-Verwaltungswirtin, LWL-Landesjugendamt Westfalen

Ort:
Franz Hitze Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster, Tel.: 0251 9818-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
25

Anmeldeschluss:
04.10.19

Kosten:
65,00 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
74,00 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
136,00 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Dr. Hildegard Pamme, Tel.: 0251 591-4588

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Sandra Meier, Tel.: 0251 591-4580, E-Mail:

Anlage:
Anlage 2019 12 Täglich wirksamer Flyer.pdf (Größe: 256 KB)



Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht