Fortbildungen online

Erste Hilfe Outdoor

Methoden-Modul des Zertifikatskurses Erlebnispädagogik


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
15.12.-16.12.17

Arbeitsbereich:
Kinder- und Jugendförderung

Ziele / Inhalt:
Erlebnispädagog/inn/en suchen ganz bewusst abgelegenes, unwegsames Gelände auf oder arbeiten z. B. im Hochseilgarten. Deshalb brauchen gerade sie eine besondere Vorbereitung, um in Krisen souverän helfen zu können. Denn in Notfall-Situationen passiert mehr, als viele denken. Glücklicherweise kann dabei besser geholfen werden, als viele glauben - vorausgesetzt, man ist gut darauf vorbereitet.

Diese Fortbildung trainiert Notfallkompetenz und Krisenmanagement im Rollenspiel - mit realistischen Unfalldarstellungen anhand typischer Notfall-Szenarien aus der erlebnispädagogischen Praxis (u. a. Brüche, Hyperventilation, Unterzuckerung, Epilepsie, Asthma, Angst/Stress/Panik, Schock und Trauma, Feuer). Weitere Themen sind: Gruppendynamik, Nachbereitung/Aufarbeitung von Notfällen und Pressearbeit.

Diese Fortbildung kann für den Zertifikatskurs "Erlebnispädagogik" angerechnet werden.

Stichwörter:
Gesundheit und Medizin      Erzieherische Hilfen      Kindertagespflege      Bewegung und Körper      Erlebnis und Natur     

Teilnehmendenkreis:
Mitarbeitende in Jugendarbeit, Jugendhilfe und Schule

Referentin / Referent:
Josef Sözbir, Dipl.-Sozialpädagoge, Lehr- und Rettungsassistent, Erlebnispädagoge, Hamburg

Kooperationspartner:
Fachhochschule Münster

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
max. 14

Anmeldeschluss:
24.11.17

Kosten:
150,00 EUR Teilnahmegebühr, zzgl. 55,00 EUR Vollverpflegung, 79,00 EUR Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer oder 94,00 EUR Vollverpflegung und Übernachtung im Einzelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
David Kremer, Tel.: 05733 923-327

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Heidi Jurkewitz, Tel.: 05733 923-312, E-Mail:



Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht