Fortbildungen online

Fachtagung: TRIMUM - Die Vielfalt feiern

Musik als interreligiöse Begegnung


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
23.10.-24.10.15

Arbeitsbereich:
Kreativität, Bewegung, Methoden

Ziele / Inhalt:
Muslime, Christen, Juden leben Tür an Tür.
Kann Musik beitragen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu erkennen? Kann sie helfen, gegenseitig Respekt und Wissen zu vergrößern? Kann sie neue Begegnungen, Freundschaften anstiften?
TRIMUM, ein Projekt der Internationalen Bachakademie Stuttgart, sucht seit 2012 Antworten auf diese Fragen. Jüdische, christliche und muslimische Musikerinnen und Musiker, Religionspädagogen und Komponisten, Theologen und Kantoren haben sich auf die Suche nach einer »Musik des Trialogs« begeben. Wie muss eine Musik beschaffen sein, die den Sinn für das Unverwechselbare jeder einzelnen Religion schärft und offen und einladend für Andersgläubige ist?

Wie können Juden, Christen und Muslime in Schule und Altenheim, in Konzerten und Gottesdiensten, beim Sankt-Martins-Umzug oder beim interreligiösen Fastenbrechen miteinander singen?
Mit praktisch-musikalischen Anregungen und Hintergrundberichten werden die TRIMUM-Referenten erste Impulse für einen künftigen musikalischen Trialog in OWL setzen.

Stichwörter:
Jugendhilfe in gerichtlichen Verfahren      Jugendhilfe in gerichtlichen Verfahren      Jugendhilfe in gerichtlichen Verfahren      Jugendhilfe in gerichtlichen Verfahren      Partizipation     

Teilnehmendenkreis:
Alle am interreligösen Austausch interessierten Menschen in OWL, Theologen, Religionspädagogen, Kantoren, Musiker/innen

Referentin / Referent:
Bernhard König, Komponist und Musikvermittler, Stuttgart

Kooperationspartner:
TRIMUM - ein Projekt der Internationalen Bachakademie Stuttgart

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
max. 20

Anmeldeschluss:
29.09.15

Kosten:
268,00 EUR (einschl. Übernachtung im DZ und VP)

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Helmut Bieler-Wendt, Tel.: 05733 923-623

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Sabine Yilmaz, Tel.: 05733 923-310, E-Mail:



Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht