Autoren nach Alphabet
/ S /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Sybil (Schleppegrell) Gräfin Schönfeldt

Geboren am 13. Februar 1927 in Bochum als Anna Sybil Gräfin Schönfeldt. Aufgewachsen in Nassau/Lahn, Göttingen und Berlin. Studium der Germanistik und Kunstgeschichte in Göttingen, Hamburg, Wien und Heidelberg. Von 1949 bis 1951 Romane für eine Wiener Kinderzeitschrift, Artikel und Glossen. 1951 Dr. phil. Volontariat beim Göttinger Tageblatt. 1955 Schülerin von Alfred Mahlau an der Hamburger Kunsthochschule. 1956 erstmals Jurorin beim Deutschen Jugendliteraturpreis. 1969 Gründerin des Hamburger Jugendforums. Von 1974 bis 1982 Durchführung der Hamburger Kinderbuchwoche. Gründungsmitglied der Neuen Hamburger Lesegesellschaft, des Hamburger Literaturhauses, der Zeitschrift Essen & Trinken, des ZEIT Magazins und der Zeitschrift der Lesegesellschaft. Freie Journalistin (ZEIT, Stern, Brigitte, SZ) und Mitarbeit bei Funk und Fernsehen. Auch Übersetzerin. Von 1981 bis 1984 Vorsitzende des Arbeitkreises für Jugendliteratur. Von 1989 bis 1991 Unterricht an der Henry-Nannen-Schule in Berlin. Sie lebt in Hamburg.

Auszeichnungen: Dt. Erzählerpreis (1963) – Dt. Jugendbuchpreis (1968) – Wilhelmine-Lübke-Fernsehpreis (1972) – Großer Preis der Akademie für Kinder- und Jugendliteratur (1978) – Ehrenliste Schönste Österreichische Bücher (1979) – Europäischer Jugendbuchpreis (1980) – Bamberger Journalistenpreis (1981/82) – Ehrenliste Schönste Bücher der BRD (1981) – Ehrenliste Hans-Christian-Andersen-Übersetzerpreis (1982) – Dritte Goldmedaille und fünfte Silbermedaille der Gastronomischen Akademie (1996).

Selbständige Veröffentlichungen: (Ausw.) Studien zum Formproblem in der Lyrik Josef Weinhebers. Diss. phil. Wien 1951 [masch.] – Das Jahr der Bienen. München: Lucas Cranach Verlag 1958 [Illustr.] – Ganz Europa in der Tasche. München: List 1959 – Das Beyer-Kochbuch. Eine Kochlehre in Grundrezepten. Ernährungslehre, Küchen- und Vorratspraxis, Arbeitsmethoden [...]. Wiesbaden: Beyer 1963 – Das Kochbuch für die Frau vom dicken Mann. Reinbek: Rowohlt 1965, 1967 [zahlr. weitere Kochbücher; auch Hg.] – Knaurs Babybuch. München: Droemer Knaur 1969, 1974, 1975, [1977], 1978, [1979]; Stuttgart, Hamburg: Dt. Bücherbund [1972], [1980]; u.d.T.: Knaurs großes Babybuch. München: Droemer Knaur 1985, 1997; Stuttgart: Dt. Bücherbund [1986; zahlr. weitere päd. Ratgeber] – Kulturgeschichte des Herrn. Hamburg: von Schröder 1965; Frankfurt a. M.: Fischer 1969 – Das große Ravensburger Weihnachtsbuch. Ravensburg: Maier 1972, [1973], [1974], 1975, [1976], [1977], 1978, [1980], 1984, [1990; Mitverf.]; Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg 1972 – Knaurs Schönheits-Buch: Pflege, Ernährung, Gymnastik, Kosmetik. München, Zürich: Droemer Knaur 1972, 1978; Stuttgart, Hamburg, München: Dt. Bücherbund 1973; Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg [1974] – Otfried Preußler zum 50. Geburtstag. Hg. von Heinrich Pleticha. Würzburg: Arena 1973 – ABC der Kinderfeste. Ravensburg: Maier 1974 [Illustr.] – Die Großmutter und ihr Enkelkind. Der moderne Ratgeber für Erziehung, Pflege, Beschäftigung. Berlin: Hahn 1975 [Illustr.] – Weltentdeckung im Bilderbuch. Stein bei Nürnberg: Laetare [1975] – Barbara Bartos-Höppner. 20 Jahre Jugendbuch-Autorin. Würzburg: Arena 1976 – Feste und Partys. Feiern, ein Vergnügen. München: Droemer Knaur 1975; Stuttgart: Dt. Bücherbund [1976; weitere Ratgeber dieser Art] – Buchhändlers Leibgericht. Ausgedacht und probiert von Buchhändlern. Zusammengest. und komm. Reinbek: Rowohlt 1979 – Von Riesen und Zwergen. Märchen, Sagen und Geschichten. Ravensburg: Maier 1981; [Marburg:] Dt. Blindenstudienanstalt 1983 – Ein Herz und eine Seele. Das. aufregende Leben der Trapp-Familie. In vielen Bildern erzählt von Hans Wilhelm. Ravensburg: Maier [1982; Texte zu den Bildern] – Hängt doch die Kinder in den Kamin. 39 unzeitgemäße Geschichten. München: Harnack 1983; München: Goldmann 1987 [Illustr.] – Knaurs Kinderbuch in Farbe. München: Droemer Knaur 1983 [Illustr.]; Stuttgart: Dt. Bücherbund [1984; weitere Kinderbücher] – Sonderappell 1945. Ein Mädchen berichtet. München: dtv 1984, 1985, 1986, 1987, 1989, 1990, 1992, 1995, 1996 – 1 x 1 des guten Tons. München: Mosaik 1987; Gütersloh: Bertelsmann [1988]; München: Orbis 1991, 1994; Reinbek: Rowohlt 1991, 1992, 1993, 1994, 1996 – Astrid Lindgren. Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten dargest. Reinbek: Rowohlt 1987, 1988, 1989, 1991, 1993, 1994, 2000, 2002, 2003 – Der Bäckerengel. Hamburg: Oetinger 1987 [Illustr.] – Schöne alte Läden. Freiburg/Br.: Herder 1989 [mit M. Galli] – Ein Weihnachtsbuch. Stuttgart: Quell 1994 – Menschenkinder, Gotteskinder. Das Kirchenjahr in Daten, Bildern und Geschichten. Mödling: Verlag St. Gabriel 1994 [Illustr.] – Anna Schieber. Autorin meiner Kindheit. Stuttgart: Quell 1995 – Bei Thomas Mann zu Tisch. Tafelfreuden im Lübecker Buddenbrookhaus. Zürich: Arche 1995, Überarb. u. veränd. Neuausg.: Feine Leute kommen spät ... oder Bei Thomas Mann zu Tisch. Ebd. 2004 – Ladies first. Nützliches und Nachdenkliches. Bern: Hallwag 1995; Leipzig: DZB o.J. [Illustr.] – Bei Großmutter ist es am schönsten. Ein Handbuch für Großeltern. Gemeinsam spielen, essen, lesen, basteln, malen, Feste feiern. München: Pieper 1997 [Illustr.] – Die Jahre, die uns bleiben. Gedanken einer Alten über das Alter. München: Piper 1997; Rheda-Wiedenbrück: Bertelsmann [1998] – Marie von Ebner-Eschenbach. Dichterin mit dem Scharfblick des Herzens. Stuttgart: Quell 1997 – Orpheus und Eurydike. Esslingen: Esslinger Verlag Schreiber 1997 [mit I. Ghiuselev] – 2000 Jahre Weihnachten. Freiburg/Br.: Herder 1998 – Komm auf meine Arche. München: Lentz 1998 [mit B. Reid; Illustr.] – 1 x 1 des guten Tons. Gütersloh: RM-Buch-und-Medien-Vertrieb 2000 – Wenn wir uns mitten im Leben meinen. Gedanken über Leben und Sterben. München: Piper 2004 – Meine Katzen. Mit farbigen Fotos von W. Franz. Zürich; Hamburg: Arche 2007 – Astrid Lindgren. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt-Taschenbuch-Verl. 2007 – Kinder brauchen Großmütter. München: Herbig 2007.

Unselbständige Veröffentlichungen von Sybil Schönfeldt in: O. Hoyer, W. Snowdon: Katzen. Die sanften Schönen. Freiburg/Br. 1989 [Essay].

Herausgabe: Deutsche Demokratie von Bebel bis Heuss: Geschichte in Lebensbildern. Hamburg: Baken 1964 [mit F. Andrae] – Geschichten, Geschichten, Geschichten. Zum Vorlesen und zum Selberlesen. Berlin: Dressler 1971; Gütersloh: Bertelsmann [1977]; Ravensburg: Maier 1989, 1990, [1992], [1993; Illustr.] – Blickwechsel. Moderne Erzählungen. Wien: Ueberreuter 1975 – Bunt wie ein Pfau. Die schönsten Kindergeschichten zum Vorlesen und zum Selberlesen. Berlin: Dressler 1975; Ravensburg: Maier 1987 [Illustr.] – Das Bilderbuch für die Weihnachtszeit: Bilder, Geschichten, Legenden, Gedichte. Ravensburg: Maier 1976, 1977, 1978, [1980], [1981] – Augenblicke der Liebe. Moderne Erzählungen. Wien: Ueberreuter 1978 – Als Gott den lieben Mond erschuf. Ein deutsches Lesebuch. Wien: Betz 1979 – Das Bilderbuch für die Weihnachtszeit: Bilder, Geschichten, Legenden, Gedichte. Ravensburg: Maier [1982], 1985, [1986], 1987, [1988] – Samt und Krallen. Würzburg: Arena 1982 – Der Krieg ist aus und nun? Sommer ‘45. Berichte, Erfahrungen, Bekenntnisse. München: dtv 1985 – Liebe Mutter. Erzählungen. Wien: Ueberreuter 1985 – Lieber Vater. Erzählungen. Ebd. 1986 – Die schönsten Fabeln. Wien: Österr. Bundesverlag [1988; Illustr.] – Der Rabe und der Fuchs und andere Fabeln. Ebd. [1989; Illustr.] – Das große Gutenachtbuch für Kinder. Wien: Betz 1993 [Illustr.] – Das grosse Fabelbuch für Kinder. Ebd. 1997 [Illustr.] – Die schönsten Tierfabeln. Esslingen: Esslinger 1997 [Illustr.] – Bei Fontane zu Tisch. Zürich: Arche 1997 – Ravensburger Kochbuch für Kinder. Ravensburg: Ravensburger Buchverl. 1998 – Feinschliff. Berlin: Rowohlt 2001 – Rechtsherum - wehrt euch! Geschichten vom Wegsehen und Hinsehen. Mit einem Vorw. von Sybil Gräfin Schönfeldt. Wien: Ueberreuter 2001.

(Neu-)Übersetzungen, Bearbeitungen, Nacherzählungen: (Ausw.) [illustr. Ausg.] Lewis Caroll: Alice im Wunderland. München: Kunst im Druck Obpacher [1955; Illustr.] – M. Twain: Prinz und Betteljunge. Erzählung. Ebd. [1956] – W.M. Thackeray: Die Rose und der Ring. Eine Feengeschichte. Ebd. 1957 – E. Nesbit: Der Traum von Arden. Berlin: Dressler 1959, 1960 – L.F. Baum: Der Zauberer Oz. Ebd. 1964 – P.L. Travers: Mary Poppins von A bis Z. Ebd. 1964 – M. Twain: Prinz und Betteljunge. Ravensburg: Maier [1964] – A. Moyer: Der Faser-Faktor. Gesund bleiben mit Kleie und anderer Naturfaser-Kost. Bonn: Hörnemann 1978 – S. Stein: 1000 Tips für junge Eltern. Ravensburg: Maier 1978, 1979 – D. Defoe: Robinson Crusoe. Neu erzählt. Düsseldorf: Hoch 1987 – M. Roux: Die hohe Schule der Patisserie. München: Mosaik 1987 – M. Twain: Huckleberry Finns Abenteuer. Die abenteuerliche Floßfahrt auf dem großen Mississippi. Würzburg: Arena 1987, 1989, 1993, 1995, 1999 – R.L. Stevenson: Die Schatzinsel. Stuttgart: Hoch 1988; Stuttgart: Thienemann 1994 – N. Gogol: Der Jahrmarkt von Sorotschinzy. Nacherzählt. Wien: Österr. Bundesverlag 1990 – J. Verne: 2000 Meilen unter dem Meer. Stuttgart: Hoch 1989 – L. Caroll: Alice im Wunderland. Wien: Esslinger im ÖBV 1991 – Das Flugzelt. Mannheim: Meyers Lexikonverlag 1992 – Das Haus. Ebd. 1992 – Das Schiff. Ebd. 1992 – Der Apfel und andere Früchte. Ebd. 1992 – Der Elefant. Ebd. 1992 – Der Vogel. Ebd. 1992 – Die Blume. Ebd. 1992 – Die Maus. Ebd. 1992 – Die Ritterburg. Ebd. 1992 – R. Kipling: Das Dschungelbuch. München: Bertelsmann 1992 – W. Scott: Ivanhoe. Stuttgart: Hoch 1992 – S. Hill, A. Barrett: Friede auf Erden. Münster: Coppenrath 1992 – Ch. Dickens: Eine Weihnachtsgeschichte. München: Bertelsmann 1993 – Groß und Klein und andere Gegensätze. Ausgedacht von Claude Delafosse. [Mannheim:] Meyers Lexikonverlag 1993 [Illustr.] – B. McClintock (Hg.): Von schlauen Füchsen und fremden Federn. Ein vergnügliches Tiertheater nach Äsops klassischen Fabeln. Münster: Coppenrath 1993 – R. Kipling: Das Dschungelbuch. München: Bertelsmann 1994 – A. Tschechow: Kaschtanka. [Wien:] Esslinger 1994 – N. Gogol: Die Nase. Darmstadt: Wiss. Buchgesellsch. 1995; Frankfurt: Büchergilde Gutenberg [1996] – D. Spedden: Coming Stone. Polar, der Titanic-Bär. Nürnberg: Tessloff 1995 – A. Puschkin: Das Märchen von Zaren Saltan. Nacherzählt. Esslingen: Esslinger 1995 – H.C. Andersen: Das häßliche Entlein. München: Bertelsmann 1996 – Märchen-Samowar. Erzählungen aus dem alten Rußland. Esslingen: Esslinger 1996; Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg [1998]; [Darmstadt:] Wiss. Buchgesellsch. 1998 – H.C. Andersen: Der standhafte Zinnsoldat. München: Bertelsmann 1997 – Des Meerkönigs Tochter. Ein russisches Märchen. Erzählt von Aaron Shepard. Esslingen: Esslinger Verlag Schreiber 1998 – Märchen-Samowar. Frankfurt/M.: Büchergilde Gutenberg, [1998] – R. Dahl: Hexen hexen. Reinbek: Rowohlt 1999 – Das große Märchenbuch für Kinder. Wien: Betz 2000 – Alle Jahre wieder. Esslingen: Esslinger 2000 – E. Nesbit: Der verzauberte Garten. Hamburg: Dressler 2002 – J. Swift: Gullivers Reisen. Gelesen von R. Beck; übersetzt von S. Gräfin Schönfeldt. Hamburg: Hörbuch Hamburg 2005, 2007 [Tonträger, 3 CDs] – M. Twain: Huckleberry Finns Abenteuer. München: Der Hörverl. 2005, 2007 [Tonträger, 2 CDs) – D. Defoe: Robinson Crusoe. Mit Ill. von D.-O. Matthies. München: cbj 2005 – R. Kipling: Das Dschungelbuch. Mit Ill. von D.-O. Matthies. Ebd. 2005 – C. Dickens: Eine Weihnachtsgeschichte. Ebd. 2005 – Rudyard Kipling: Das Dschungelbuch: Kinder, Lesung; gekürzte Lesung; empfohlen ab 6 Jahre. [Köln]: Random House Audio, [Hamburg]: Edel Distribution GmbH [Vertrieb] 2006 (Tonträger, 3 CDs) –  Walter Scott: Ivanhoe. München: cbj 2006 – Lewis Carroll: Alice im Wunderland. Ebd. 2006 – J. Verne: 20000 Meilen unter dem Meer. Ebd. 2006 – D. Defoe: Robinson Crusoe: gekürzte Lesung. Hamburg: Hörbuch Hamburg (Tonträger, 4 CDs) – Astrid Lindgren. Berlin: Universal Family Entertainment (Tonträger, 1 CD) – Die Bibel: das Alte Testament. Neu erzählt von Sybil Schönfeldt. Hamburg: Hörcompany 2009 (Tonträger, 6 CDs) – Die Kinder von Arden: Hörspiel; ab 8 Jahren. Dortmund: Igel-Records 2009 (Tonträger, 2 CDs).

Sammlung: StLB Dortmund, Personenslg.: Zeitungsausschnittslg.

Nachschlagewerke: Kosch, 3. Aufl., Bd. 16, 1996 – Lex. der Kinder- und Jugendlit. Bd. 3 – Doderer 1993 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1998 – Munzinger Archiv 1999 – Dt. Bibliothek.