Autoren nach Alphabet
/ P /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Fred-Roderich Pohl

Geboren am 7. Januar 1945 in Gnadenfeld/Oberschlesien. Dort Wohnsitz bis 1973. Umzug nach Bovenden. Lehre als Industriekaufmann. Er reiste mit dem Fahrrad von Deutschland nach Indien und zurück durch Afrika. Studium der Betriebswirtschaft an der Universität-Gesamthochschule Siegen. Ziviler Ersatzdienst. Studium an der University of Massachussetts, Amherst, USA. Weltreise. Tätigkeit in verschiedenen Management-Positionen bei einem Aluminium-Weltkonzern. Er lebt in Meinerzhagen.

Selbständige Veröffentlichungen: Mit dem Fahrrad nach Kalkutta. Die abenteuerliche Reise eines 19jährigen durch Asien und Afrika. Wuppertal: Aussaat 1968; Göttingen: SYRO 1981; engl. Übers. New Delhi: ISPCK 1996 – By bicycle from Germany to India (and beyond). Delhi/Indien: NPK-Verlag 2002 – Pre-painted aluminium in exterior architecture. Düsseldorf: Aluminium-Verl. 2007.

Unselbständige Veröffentlichungen in: Meinerzhagener Tageblatt 1964f.: Mit dem Fahrrad nach Indien [Artikelserie] – Die Zeit, Nr. 19, 1970: Robinson in Lappland – Dt. Ztg./Christ und Welt vom 9.4.1971: Mit Paß und Schlafsack – Mannheimer Morgen, Nr. 769, 1980: Asientips aus TramperkreisenMoscheen, Basare und heilige Kühe [Artikelserie; Wochenendbeil. für ca. 60 dt. regionale Tagesztg.] – zahlr. Fachaufsätze.

Rundfunk: Die Mönche von Lantao (NDR, Juni 1977) – Der Everglades Nationalpark; Acapulco; Der Yosemite Nationalpark in Kalifornien; Reno (HR 1978f.).

Nachschlagewerke: Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1978, 1998 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 12, 1990 – Dt. Bibliothek.