Autoren nach Alphabet
/ K /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Regine Krüger

Geboren am 31. Juli 1944 in Weichseltal/Westpreußen. Sie wuchs in der ehemaligen DDR auf. 1956 Übersiedlung in die BRD. Wohnsitze u.a. in Bremerhaven, Göttingen, Frankfurt, München, Wuppertal und Dortmund. Arbeit als Postangestellte, Verkäuferin, Chefsekretärin, Filmassistentin, Dramaturgin, Regisseurin, TV-Ansagerin, Schauspielerin und Schriftstellerin. Sie lebt heute als Schauspielerin, Autorin, Drehbuchautorin und Verfasserin von Theatertexten in Dortmund.

Pseudonym: Regine Gisland.

Selbständige Veröffentlichungen: Alles, was du hast, ist deine Geschichte. Schauspiel. Dortmund 1990 – Küsse. Blaue Lieder. Gedichte. Dortmund: vorsatz 1991 – Der Preis des Geldes ist zu hoch. Schauspiel. Dortmund 1991 – Mein Herz Niemandem. Prosatext für eine Schauspielerin über Else Lasker-Schüler. Wuppertal 1993.

Theater: Zirkus mit Frauen. Schauspiel (UA Westf. Landestheater 1984).

Sammlung: StLB Dortmund, Personenslg.: Zeitungsausschnittslg.

Nachschlagewerke: Literatur-Atlas NRW 1992 – Dt. Bibliothek.