Autoren nach Alphabet
/ G /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Frank Goosen

Geboren am 31. August 1966 in Bochum. Von 1986-92 Studium der Geschichte, Germanistik und Politik an der Ruhr-Universität Bochum. 1994/95 Geschäftsführer des Bochumer Zimmertheaters »Ecce Homo«. Nach der Schließung des Theaters arbeitet er als freier Autor. Seit 1995 Mitglied und Vorstand des »Prinz Regent Theaters« in Bochum.

Selbständige Veröffentlichungen: Liegen lernen. Roman. Frankfurt am Main: Eichborn 2001, München: Heyne 2002 – Liegen lernen. Der Roman zum Film mit einer Bonus-Story. Frankfurt am Main: Eichborn 2003 – Pokorny lacht. Ebd. 2003, München: Heyne 2005 – Mein Ich und sein Leben. Komische Geschichten. Frankfurt am Main: Eichborn 2004, München: Heyne 2005, 2008 – Pink Moon. Roman. Frankfurt am Main: Eichborn 2005 – So viel Zeit. Roman. Frankfurt am Main: Eichborn 2007.

Tonzeugnisse (Soloprogramme): Always kill your Darlings oder alles nur Spaß (live), 1999 – Krippenblues (live), 2000 – Indiskret. Komische Geschichten, 2001 – A40 - Geschichten von hier (live), 2007.

Hörbücher (gelesen von Frank Goosen): Liegen lernen (3CDs), 2000 – Pokorny lacht (4CDs), 2003 – Mein Ich und sein Leben (2CDs), 2004 – Fritz Walter, Kaiser Franz und wir (1CD), 2004 – Pink Moon (4CDs), 2005 – So viel Zeit (4 CDs), 2007 – Sechs silberne Saiten. Eine Weihnachtsgeschichte (MP3-Hörbuch Download, Laufzeit ca. 79 Minuten) – Echtes Leder. Geschichten aus der Tiefe des Raumes  (1CD), 2008.

Sonstiges: Das literarische Kartenspiel: 32 Karten, auf denen 32 Werke der Weltliteratur in wenigen Sätzen zusammengefasst sind, 2006.

Homepage: www.frankgoosen.de