Autoren nach Alphabet
/ F /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Ernst Fritz

Geboren am 24. Juli 1876 in Cannanore/Ostindien. Er war Lehrer, Kunsthistoriker und Maler. 1928 unterrichtete er als Studienrat in Dortmund und 1934 in Schwalenberg/Lippe. Nach 1950 lebte er im Ruhestand in Bad Salzuflen. Er starb am 12. Februar 1956 in Dortmund.

Selbständige Veröffentlichungen: Herrensitze im Münsterland. Münster: Coppenrath [1910]. 25, 23S. [mit Federzeichn.] (ULB Münster, ULB Düsseldorf, Bibl. WHB Münster) – Anno dazumal. Geschichten aus einer alten Stadt. Fünf Novellen. Dortmund: Ruhfus 1924. 327S. (StLB Dortmund) – Geschichten um Rembrandt. Aschaffenburg: Pattloch [1948]. 103S. (Dt. Bibl. Frankfurt/M.).

Nachschlagewerke: Kosch, Bd. 1, 1933 – Kürschner: Nekrolog 1971 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 5, 1978 – Hallenberger/van Laak/Schütz 1990 – Dt. Biogr. Archiv, N.F., Fiche 410, Sp. 105f.