Zeche Zollern

LWL-Industriemuseum | Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu
Ehrenhof der Zeche Zollern mit der historischen Zechenverwaltung

Ehrenhof

mit der historischen Zechenverwaltung

Kinder als Bergleute mit Helmen und Kopflampen

Einmal ein Bergmann sein

Angebote für Schulen und Kindergeburtstage

Blick in die Maschinenhalle

Die Maschinenhalle

Juwel der Industriekultur

Nach mehrjähriger Sanierung steht die Maschinenhalle Besuchern wieder offen.

Blick auf den Zechenplatz mit Maschinenhalle, Fördergerüst und Schachthalle

Zechenplatz

mit Maschinenhalle und Fördergerüst

Modell der Zeche Zollern

Geschichte der Zeche Zollern

Dauerausstellung in der alten Verwaltung

Mit Leitsystem für Blinde und Sehbhinderte

Aktuelle Informationen

Wir freuen uns, wieder für Sie geöffnet zu haben. Mit ihrem weitläufigen Gelände, Spielplatz, Außengastronomie und Rallyes für Alt und Jung ist die Zeche Zollern auch in Corona-Zeiten ein tolles Ausflugsziel. Bitte beachten Sie:

  • Im Eingangsbereich und in allen geschlossenen Räumen ist das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes Pflicht.
  • Um die Abstandsregeln einhalten zu können, ist die Besucherzahl begrenzt. Deshalb kann es zu Wartezeiten beim Einlass in einzelne Gebäude oder beim Besuch des Spielplatzes kommen.
  • Das Museumsrestaurant Pferdestall ist regulär geöffnet und bietet Tische im Innern und draußen auf der Terrasse sowie der Wiese unter dem Fördergerüst.
  • Geschlossen bleiben vorerst das "Montanium" und der Aufgang zum Fördergerüst.
Grafik: LWL

Rallyes und mehr - unsere Angebote in Corona-Zeiten

Bis einschließlich den 30. Juni 2020 finden in unserem Museum keine Veranstaltungen oder Führungen statt. Dafür sind sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort für Sie da und geben gerne Auskunft. Außerdem haben wir diese Angebote für Action trotz Corona:

Für unsere jungen Gäste gibt es eine Zollern-Rallye, die spielerischen Rätselspaß quer über unser Gelände und durch die Gebäude von Zeche Zollern bietet. Außerdem dürfen Kinder mit Kreide, die kostenlos im Foyer ausgegeben wird, den gesamten Boden im Außenbereich bemalen und so ihre Spuren hinterlassen.

Die Zollern-Entdeckungstour für Erwachsene bietet Wissensfragen und Knobelaufgaben, die sich mit dem Aufbau und der Geschichte von Zeche Zollern auseinandersetzen. Sie leitet die Besucher durch den Standort und enthüllt dabei immer wieder kleine spannende Besonderheiten oder lädt zum Näherhinschauen ein.

Bei der Bildertour bekommen die Gäste Detailaufnahmen in die Hand mit der Aufforderung, deren „großes Ganzes“ zu finden. Auch wer schon häufig auf Zollern zu Gast war, kann hier noch das ein oder andere Neue entdecken.

Mit der Rallye durch die Sonderausstellung kann die „Revierfolklore. Zwischen Heimatstolz und Kommerz“ näher erkundet werden.

Sowohl für die Kinderrallye als auch für die Erwachsenen-Touren gibt es am Ende eine kleine Belohnung.

Und: Spontan führen wir für Einzelbesucher und Familien unsere Maschinen vor.

Zeche Zollern I Dortmund

Schloss der Arbeit

Die Zeche Zollern gilt als eins der schönsten und außergewöhnlichsten Zeugnisse der industriellen Vergangenheit in Deutschland.

Kaum mehr vorstellbar ist heute, dass die schlossartige Anlage nach der Stilllegung in den 1960er Jahren abgerissen werden sollte. Wichtigstes Objekt im Kampf um den Erhalt war die Maschinenhalle mit dem eindrucksvollen Jugendstilportal – heute eine Ikone der Industriekultur. Der Erhalt des Vorzeige-Baus aus Stahl und Glas 1969 rettete nicht nur die gesamte Anlage, sondern markiert gleichzeitig auch den Beginn der Industriedenkmalpflege in Deutschland. 

In unserer Dauerausstellung erzählen wir Ihnen von der Geschichte des Bergwerks, von den Menschen, die hier arbeiteten, von den Gefahren unter Tage, den Wegen der Kohle und vielem mehr.

Die Zeche Zollern ist Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur und Ankerpunkt der Route der Industriekultur im Ruhrgebiet.

Öffnungszeiten

Dienstag–Sonntag sowie an Feiertagen 10–18 Uhr (Shop ab 11 Uhr)
Letzter Einlass 17.30 Uhr

Geschlossen: montags (außer an Feiertagen) sowie vom 23.12.2019-1.1.2020

 

Adresse & Kontakt

LWL-Industriemuseum
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Zeche Zollern
Grubenweg 5
44388 Dortmund

Tel.: 0231 6961-111
Fax: 0231 6961-114
E-Mail: zeche-zollern@lwl.org