TextilWerk Bocholt

LWL-Industriemuseum | Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu

Lärm, Öl und feines Gewebe

Für Kinder und Erwachsene mit Sehbehinderung


Alter: ab 9 Jahren
Dauer: 1,5 Stunden
Teilnehmerzahl: maximal 10
Kosten: 40 Euro plus Eintritt,
4 Begleitpersonen frei
Ort: Weberei


Als Museum zum Anfassen bietet das TextilWerk Bocholt einen barrierefreien Rundgang durch die Welt der Textilien an. Jeder Raum in der Fabrik riecht anders, ob nach Öl oder Garn, allein schon die unterschiedlichen Geräuschkulissen von Dampfmaschine, Spulmaschine oder auch Webstühlen macht die Fabrik erlebbar. Nicht nur die Maschinen oder auch die typische Bauweise einer historischen Weberei lassen sich mit Hilfe einer Reliefzeichnung ertasten, sondern auch die hergestellten Produkte, sei es der grobe Jutesack, die flauschige Schlafdecke oder das strapazierfähige Küchenhandtuch. Auf diese Weise lernen die Teilnehmer die Funktionsweise der Dampfmaschine, den Aufbau des Handwebstuhls und die Herstellung des Gewebes kennen.

Information und Anmeldung unter Tel. 02871 21611-0.